Fußball Regionalliga
Trier erkämpft sich drei Punkte gegen Aalen

Eintracht Trier hat unter Trainer Eugen Hach den ersten Sieg in der Regionalliga Süd eingefahren. Nach 0:2-Rückstand gewann der Zweitliga-Absteiger noch mit 3:2 gegen den VfR Aalen. Auch Hoffenheim holte drei Punkte.

Eugen Hach hat den ersten Sieg als Trainer von Eintracht Trier in der Regionalliga Süd verbucht. Im dritten Spiel unter dem neuen Coach besiegte der Zweitliga-Absteiger zum Auftakt des 15. Spieltages den VfR Aalen 3:2 (1:2). Dabei lagen die Gäste durch Treffer von Samer Khalil (24.) und Marco Christ (33., Foulelfmeter) bereits 2:0 in Führung, ehe Milan Drageljevic (40.), Gustav Schulz (56.) und Angelo Donato (74., Foulelfmeter) noch für die Wende sorgten. Triers Harry Koch scheiterte in der 90. Minute mit einem Foulefmeter an Robert Wulnikowski.

Nach drei Siegen in Folge musste sich der SSV Jahn Regensburg dem SV Wehen 0:2 (0:1) geschlagen geben. Maximilian Nicu (14.) und Bakary Diakite (67.) trafen für die Gäste, die ihrerseits den dritten Sieg in Serie feierten.

Die TSG Hoffenheim siegte bei der Reserve von 1 860 München 4:0 (1:0) und verbuchte den zweiten Sieg in Folge. Vor der Pause traf Alexander Blessin (24.), nach dem Wechsel waren Sahr Senesie (60., Foulelfmeter) sowie zweimal Sandro Cescutti (69. und 80. per Handelfmeter) erfolgreich. Hoffenheims Nevzet Zukic sah in der 90. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%