Fußball Spanien
"Barca" gastiert im Spitzenspiel bei Villarreal

Die spanischen Fußball-Fans können sich auf ein spannendes Wochenende freuen. Am 14. Spieltag der Primera Division kommt es am Sonntag zum Spitzenspiel zwischen dem FC Villarreal (3.) und Tabellenführer FC Barcelona.

Der 14. Spieltag der spanischen Primera Division hat es wahrlich in sich. Spitzenreiter FC Barcelona muss am Sonntag (19 Uhr) beim Tabellendritten FC Villarreal antreten, Rekordmeister Real Madrid empfängt bereits am Samstag (20 Uhr) im Stadtduell den FC Getafe mit Trainer Bernd Schuster.

Tabellenführer FC Barcelona befindet sich zur Zeit in Gala-Form - seit zehn Spielen haben die Katalanen nicht mehr verloren. In der Vorwoche setzte sich das Team von Trainer Frank Rijkaard deutlich mit 4:1 gegen Racing Santander durch. Doch auch der FC Villarreal ist seit neun Partien ungeschlagen und kletterte auf Rang drei der Tabelle. Dabei hatte die Saison für beide Teams nicht gerade vielversprechend angefangen. Während Villarreal in den ersten fünf Spielen keinen Sieg feiern konnte, gewann "Barca" nur zwei der ersten fünf Auftritte.

Mittlerweile haben beide Mannschaften ihre Form jedoch gefunden. Mit einem Sieg über Barcelona könnte Villarreal den Rückstand auf zwei Punkte verkürzen. In der vergangenen Saison gelang den "Gelbhemden" ein deutlicher 3:0-Sieg über Ronaldinho und Co.. Bester Akteur war damals Ex-Barca-Spieler Juan Roman Riquelme. Der Argentinier ist der Dreh- und Angelpunkt im Spiel von Villarreal.

"Wir haben vor niemandem Angst"

Verzichten muss das Team aber weiterhin auf Angreifer Diego Forlan. Zwar kehrte der Torschützenkönig der vergangenen Saison wieder ins Mannschaftstraining zurück, doch Trainer Manuel Pelligrini will den Mann aus Uruguay für das alles entscheidende Champions-League-Spiel gegen Lille schonen. Trotzdem zeigen sich die Gastgeber vor dem Duell gegen Barcelona selbstbewusst: "Wir haben vor niemandem Angst. Wir haben einen echten Lauf und wollen Barca schlagen", sagte der argentinische Angreifer Luciano Figueroa vor der Partie.

Bereits am Samstag kommt es in Madrid zum kleinen Derby zwischen Real und dem FC Getafe. Während die "Königlichen" in der Vorwoche zu einem glücklichen 2:2 gegen Real Sociedad kamen, setzte sich das Team von Trainer Bernd Schuster am vergangenen Spieltag mit 3:2 gegen den FC Malaga durch. Real-Coach Wanderley Luxemburgo bangt vor der Partie um den Einsatz von Zinedine Zidane. Der Spielmacher laboriert an einer Verletzung am Sprunggelenk.

Der Spieltag in der Übersicht:

Celta Vigo - Betis Sevilla, Real Madrid - Getafe, Athletic Bilbao - Atletico Madrid, Cadiz - Real Saragossa, Espanyol Barcelona - FC Valencia, Deportivo Alaves - Real Mallorca, Racing Santander - Real Sociedad, FC Malaga - CA Osasuna Pamplona, FC Villarreal - FC Barcelona, FC Sevilla - Deportivo La Coruna

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%