Fußball Spanien
"Barca"-Profis kassieren wegen Rufschädigung

Der spanische Fernsehsender Tele Madrid muss wegen seiner Berichterstattung über eine vermeintliche Orgie von fünf Profis des FC Barcelona mit professionellen Liebesdamen 500 000 Euro wegen Rufschädigung zahlen.

Der spanische Fernsehsender Tele Madrid muss an fünf Profis vom FC Barcelona jeweils 100 000 Euro wegen Rufschädigung überweisen. Der Sender hatte über eine vermeintliche Orgie der Spieler mit professionellen Liebesdamen im Januar 2002 berichtet. Der Wahrheitsgehalt des Berichts konnte jedoch nie bewiesen werden.

Tele Madrid hatte vor fünf Jahren über ein angebliches Schäferstündchen der Fußballer mit einer Handvoll professioneller Liebesdamen in der Nacht vor dem Gastspiel der Katalanen bei Rayo Vallecano im Januar 2002 berichtet. Die Spieler Patrick Kluivert, Frank de Boer, Philip Cocu, Gerard und Tiago Motta hatten daraufhin geklagt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%