Fußball Spanien: "Barca" und Co. blasen zur Aufholjagd auf Real

Fußball Spanien
"Barca" und Co. blasen zur Aufholjagd auf Real

Sieben Punkte Vorsprung auf Erzrivale FC Barcelona: Ist Real Madrid der Titel in der Primera Divsion noch zu nehmen? Der erste Spieltag nach der Winterpause könnte an diesem Wochenende erste Antworten bringen.

Der FC Barcelona ist reif für die Insel - reif für Mallorca, genauer gesagt. Denn auf der Balearen-Hauptinsel wollen die Schützlinge von Trainer Frank Rijkaard heute Abend (20 Uhr) zum Auftakt des ersten Spieltags nach der Winterpause in der spanischen Primera Divison die Aufholjagd auf den bis auf sieben Punkte enteilten Tabellenführer und Erzrivalen Real Madrid starten. "Wir müssen zwar Respekt haben, aber auch unbedingt gewinnen", sagt Barcelonas Torjäger Samuel Eto'o, der selbst von 1999 bis 2004 für die Mallorquiner spielte.

Auf den im Herbst lange verletzten Eto'o wird eine Menge ankommen, schließlich gehen "Barcas" Superstars am Stock: Lionel Messi fehlt wegen einer Oberschenkelverletzung, auch Ronaldinho musste wegen Knieproblemen zuletzt pausieren. Keine guten Voraussetzungen vor dem Gastspiel beim allerdings schon seit Oktober daheim sieglosen Insel-Klub.

Genüsslich können sich Real Madrids Profis den Auftritt der "Blaugrana" zu Gemüte führen - der Rekordmeister muss erst am Sonntagabend (19 Uhr) daheim gegen Real Saragossa ran. Das Estadio Bernabeu ist in der laufenden Saison eine Festung: In acht Heimspielen gab die Mannschaft von Trainer Bernd Schuster keinen Zähler ab. Dennoch warnt Real-Keeper Iker Casillas: "Jedes Team ist gegen uns besonders motiviert." Dass Saragossa Stürmerstar Diego Milito - er traf in den vergangenen drei Spielen gegen Madrid drei Mal - angeschlagen ist und womöglich fehlt, lässt Casillas kalt: "Natürlich ist Diego gefährlich, aber eigentlich interessiert es mich nicht." Für Reals deutschen Verteidiger Christoph Metzelder dürfte ein Platz auf der Bank wieder das höchste der Gefühle sein.

Der Spieltag in der Übersicht:

Real Mallorca - FC Barcelona (heute, 20 Uhr), Espanyol Barcelona - FC Villarreal (heute, 22 Uhr), Getafe - Real Valladolid, Recreativo Huelva - UD Almeria, Deportivo La Coruna - Atletico Madrid, FC Valencia - UD Levante, Real Murcia - CA Osasuna Pamplona, Racing Santander - Athletic Bilbao (alle Sonntag, 17 Uhr), Real Madrid - Real Saragossa (Sonntag, 19 Uhr), FC Sevilla - Betis Sevilla (Sontag, 21 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%