Fußball Spanien
"Barca"übernimmt die Tabellenspitze

Ein 1:1 (0:1) im Spitzenspiel gegen den FC Valencia reichte dem FC Barcelona, um am vierten Spieltag der Primera Division Platz eins zu übernehmen. Die Katalanen profitierten dabei von einer Niederlage des FC Sevilla.

Der amtierende Meister steht nach vier Spieltagen in der Primera Division schon wieder an der Tabellenspitze. Zwar kam der FC Barcelona im Spitzenspiel im heimischen Nou Camp nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Verfolger FC Valencia hinaus, dennoch verdrängten die Katalanen den FC Sevilla vom ersten Platz.

Sevilla, bei denen Andreas Hinkel nicht zum Einsatz kam, unterlag bei Athletico Madrid mit 1:2 (1:0). Argentinies Nationalspieler Maxi Rodiguez schoss die späten Tore (86./88.) für die Madrilenen, Renato hatte die Gäste zuvor in Führung gebracht (39.). Zudem verlor Sevilla in Julien Escude (46.) und Javi Navarro (66.) gleich zwei Akteure durch Platzverweise.

Getafe punktet gegen Bilbao

In Barcelona ging Valencia durch Torjäger David Villa (17.) in Führung, Andres Iniesta glich für die Gastgeber in der 49. Spielminute zum Endstand aus. Beide Teams sind nach der Punkteteilung weiter ungeschlagen und haben ebenso wie Real Madrid, das bereits am Samstag mit 1:0 bei Betis Sevilla gewann, zehn Zähler auf ihrem Konto.

Der von Bernd Schuster trainierte FC Getafe kam gegen Athletic Bilbao derweil zu einem 0:0 und behauptet damit weiter den achten Tabellenplatz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%