Fußball Spanien
Barcelona und Real "on tour"

Fußball-Spanien wartet am vierten Spieltag auf den ersten Ausrutscher der Spitzenklubs: Der FC Barcelona reist zu Racing Santander, Villarreal will Real Madrid ein Bein stellen.

Englische Woche in der spanischen Primera Division. Und zum vierten Mal stellt sich die Frage: Welches Starensemble patzt zuerst? Der FC Barcelona steigt heute mit dem Spiel bei Racing Santander (22.00 Uhr) ins Geschehen ein, Real Madrid muss am Mittwoch beim schwach gestarteten FC Villarreal (20.00 Uhr) antreten. Auch die dritte Mannschaft mit voller Punktzahl aus den drei Auftaktpartien geht auf Reisen: Athletic Bilbao muss auf die Kanaren zum Aufsteiger CD Teneriffa (Mittwoch, 20.00 Uhr).

Drei Spiele, drei Siege, 10:2 Tore. Ungefähr so hatten sich die Anhänger des FC Barcelona den Start ihres Lieblingsvereins vorgestellt. Nach dem 5:2 gegen Atletico Madrid führt die vierte Aufgabe Ibrahimovic, Messi, Henry und Co. zu Racing Santander. Die "Montanenses" haben bei einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage bislang vier Punkte auf der Habenseite und werden versuchen, den Rückenwind aus dem 2:1-Auswärtssieg beim FC Malaga mitzunehmen.

Bilbao auf Tuchfühlung zur Spitze

Real Madrid hat bei gleicher Punktzahl sogar noch einen Treffer mehr auf dem Konto. Am Mittwoch wartet nach La Coruna, Espanyol Barcelona und Aufsteiger Deportivo Xerez mit dem FC Villarreal der erste Härtetest auf die "Königlichen" um Cristiano Ronaldo, Kaka und Raul. Doch der letztjährige Champions-League-Viertelfinalist ist alles andere als gut aus den Startlöchern gekommen. Mit bislang nur zwei Punkten ist das "gelbe U-Boot" als Tabellen-17. in der Ligatabelle auf Tauchstation. Real-Trainer Manuel Pellegrini wird bei Villarreal nicht die deutsche Karte spielen können: Innenverteidiger Christoph Metzelder, der durch die Verletzung von Pepe in die Startelf gespült wurde, fällt mit einer Blessur am rechten Wadenmuskel wie bereits am Sonntag gegen Xerez aus.

Etwas überraschend im Konzert der Großen spielt auch Athletic Bilbao mit. Mit ebenfalls voller Punktzahl bei drei Siegen mit jeweils nur einem Treffer Unterschied sind die Basken "Barca" und Real auf den Fersen. Die zweite Auswärtsfahrt tritt der Tabellendritte mit dem Flieger an, denn es geht zum Aufsteiger CD Teneriffa auf die Kanarischen Inseln. Die Elf von Jose Luis Oltra ist mit momentan drei Punkten auf Position 16 und will sich für die herbe 0:4-Packung im "Inselduell" auf Mallorca am Wochenende rehabilitieren.

Atletico in ungewohnten Gefilden

Das heimliche Spitzenspiel mit dem Duell Platz sechs gegen vier steigt heute (20.00 Uhr) in Sevilla, wo der gastgebende FC auf RCD Mallorca trifft. Der Uefa-Cup-Sieger von 2006 und 2007 tankte beim 2:0 in Pamplona bei Osasuna Selbstvertrauen, die Mallorquiner schweben indes nach dem Sieg gegen Teneriffa auf Wolke sieben.

Mit Spannung erwartet wird auch die Partie von Atletico Madrid gegen UD Almeria (Mittwoch, 20.00 Uhr). Als Vierter der letzten Saison und Qualifikant für die "Königsklasse" sind "Los Rojiblancos" in den Tabellenkeller auf den vorletzten Platz abgerutscht. Als Aufbaugegner sollte die "No-Name-Truppe" von Trainer Hugo Sanchez gerade recht kommen. Doch Vorsicht ist geboten: Die Andalusier landeten am Sonntag beim 1:0-Zittersieg gegen den FC Getafe den Befreiungsschlag und kletterten im vorläufigen Klassement von 15 auf sieben.

Der vierte Spieltag im Überblick:

FC Sevilla - Real Mallorca (heute, 20.00 Uhr), Racing Santander - FC Barcelona (heute, 22.00 Uhr), Espanyol Barcelona - FC Malaga, Deportivo Xerez - Deportivo La Coruna, FC Villarreal - Real Madrid, Real Valladolid - CA Osasuna Pamplona, Atletico Madrid - UD Almeria, CD Teneriffa - Athletic Bilbao (alle Mittwoch, 20.00 Uhr), FC Getafe - FC Valencia (Mittwoch, 22.00 Uhr), Sporting Gijon - Real Saragossa (Donnerstag, 22.00 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%