Fußball Spanien
Calderon setzt Schuster die Pistole auf die Brust

Kurz vor der Verpflichtung von Bernd Schuster als Trainer bei Real Madrid setzt Präsident Ramon Calderon den Deutschen offenbar unter Druck. Schuster soll seinen Vertrag mit Getafe auflösen und die Ablöse selber zahlen.

Die wohl bevorstehende Verpflichtung von Bernd Schuster als neuer Trainer des spanischen Meisters Real Madrid wirft weiter Fragen auf: Angeblich setzt Präsident Ramon Calderon den Deutschen unter Druck. Calderon verlangt von Schuster offenbar, dass dieser seinen noch bis 2008 beim FC Getafe laufenden Vertrag auflöst und damit auch die Ablösesumme von 480 000 Euro aus eigener Tasche bezahlt. "Wenn Schuster seinen Kontrakt nicht auflöst, dann wird er nicht kommen", wird Calderon am Dienstag in spanischen Medien zitiert.

Vier Transfers offenbar schon von Schuster abgesegnet

Ursprünglich war davon ausgegangen worden, dass Schuster bereits am Mittwoch oder Donnerstag offiziell als neuer Coach der Königlichen vorgestellt wird. Der 47-Jährige soll bereits seit Wochen in die Kaderplanungen für die Saison 2007/08 eingebunden sein. Mehrere Medien berichteten, dass der "blonde Engel" vier Transfers, unter anderem den des deutschen Nationalspielers Christoph Metzelder, abgesegnet hat.

Ex-Nationalspieler Schuster wäre der achte Real-Trainer seit 2003, aber erst der zweite deutsche Coach in der 105-jährigen Vereinsgeschichte. Jupp Heynckes hatte die "Galaktischen" 1997 und 1998 betreut, aber trotz des Champions-League-Triumphes den Laufpass erhalten. Schuster würde in Madrid die Nachfolge des Italieners Fabio Capello antreten, der in der vergangenen Woche trotz des Gewinns der insgesamt 30. Meisterschaft Mitte Juni entlassen worden war.

Beim FC Getafe steht bereits der ehemalige dänische Weltklassespieler Michael Laudrup als Schuster-Erbe bereit. Laudrup hält sich bereits seit Montag mit seinem Berater in einem Hotel in Getafe auf und wartet offenbar darauf, seinen Vertrag beim spanischen Pokalfinalisten unterzeichnen zu können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%