Fußball Spanien
FC Sevilla greift nach der Spitze

Mit einem Sieg bei Recreativo Huelva könnte der FC Sevilla am Sonntag die Tabellenspitze in der spanischen Primera Divison übernehmen. Titelverteidiger FC Barcelona ist bei der Fifa-Klub-WM und greift nicht ein.

Am 15. Spieltag will der FC Sevilla mit Ex-Bundesligaspieler Andreas Hinkel die Tabellenspitze der spanischen Primera Division erklimmen - zumindest vorerst. Bedingt durch die Teilnahme an der Fifa-Klub-Weltmeisterschaft in Japan kann Titelverteidiger FC Barcelona an diesem Wochenende keine Punkte einfahren. Das vorgesehene Match bei Betis Sevilla wird am 24. Januar nachgeholt. Bei einem Sieg des FC Sevilla bei Recreativo Huelva am Sonntag, wären die Andalusier vorübergehend Tabellenführer.

Doch vor dem Sprung an die Spitze, muss sich der amtierende Uefa-Pokal-Sieger erst beim unbequemen Aufsteiger Huelva durchsetzen. Im eigenen Stadion hat der wackere Neuling nur zwei seiner sieben Spiele verloren. "Wir haben schon gezeigt, dass wir mit starken Mannschaften mithalten können. Das Selbstvertrauen meiner Mannschaft ist sehr groß", glaubt Sevillas Coach Juande Ramos nicht an einen Ausrutscher in Huelva. Selbst die 1:2-Heimniederlage im Uefa-Pokal am vergangenen Donnerstag gegen AZ Alkmaar konnte Ramos nicht beeindrucken.

Am vergangenen Ligaspieltag setzten sich die Südspanier gegen Real Madrid 2:1 durch. Auch Top-Torjäger Frederic Kanoute kann gegen Huelva nach auskurierter Rippenverletzung wieder auflaufen. Mehr Probleme hat der FC Sevilla in der Verteidigung. Ivica Dragutinovic und Enzo Maresca sind verletzt, Javi Navarro ist gesperrt und der Einsatz von Antonio Puerta (Knieprobleme) zumindest fraglich.

Real Madrid vor Auswärtshürde Espanyol Barcelona

Zwei Punkte hinter dem FC Sevilla liegt Real Madrid auf Rang drei in Lauerstellung. Die "Königlichen" treten am Sonntag bei Espanyol Barcelona an. Der kleinere Verein aus Barcelona ist seit zehn Spielen unbesiegt und hat die letzten beiden Heimspiele gegen Real jeweils 1:0 gewonnen.

Trotz der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den FC Sevilla sieht Madrids Trainer Fabio Capello Fortschritte bei seinem Team: "Ich habe den Spieler erklärt, dass Sie sich Gedanken über den Titelgewinn machen können. Ich habe in dieser Saison noch keine Mannschaft gesehen, die wir nicht auch schlagen können." Verzichten muss Real beim Gastspiel in Barcelona auf den angeschlagenen Ivan Helguera und den gesperrten David Beckham.

Der Spieltag in der Übersicht:

Samstag: Real Mallorca - Racing Santander, Deportivo La Coruna - Athletic Bilbao (beide 20:00 Uhr), Real Saragossa - FC Valencia (22:00 Uhr). Sonntag: Real Sociedad - Gimnastic de Tarragona, FC Villarreal - CA Osasuna Pamplona, Recreativo Huelva - FC Sevilla, UD Levante - Celta Vigo (alle 17:00 Uhr), Espanyol Barcelona - Real Madrid (19:00 Uhr), Atletico Madrid - Getafe (21:00 Uhr). 24.Januar 2007: Betis Sevilla - FC Barcelona (21:00 Uhr).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%