Fußball Spanien
Harter Brocken für "Barca", Real kann gleichziehen

Der FC Barcelona muss zur Fortsetzung seiner Erfolgsserie am siebten Spieltag der Primera Division eine hohe Hürde nehmen, Real Madrid dagegen auf wichtige Spieler verzichten.

Nach der zweiwöchigen Länderspielpause treten heute zum Auftakt des siebten Spieltages der spanischen Primera Division bereits sämtliche Teams aus den Top fünf in Aktion. Dabei empfängt zunächst der Tabellenvierte Deportivo La Coruna den um einen Rang besser platzierten FC Sevilla. Beide Teams werden mit großem Selbstvertrauen in die Partie gehen. Während "Depor" zuletzt drei Siege in Folge feiern konnte, haben die Andalusier seit ihrer 0:2-Niederlage zu Saisonbeginn gegen den FC Valencia keinen Punkt mehr abgegeben und fügten dabei sogar Real Madrid am vergangenen Spieltag seine erste Saisonniederlage (1:2) zu.

Real ohne Ronaldo

Diese Scharte wollen die "Königlichen" mit einem Sieg am Samstagabend gegen den Tabellen-16. Real Valladolid wieder auswetzen. Trainer Manuel Pellegrini muss dabei jedoch auf 94-Millionen-Mann Cristiano Ronaldo verzichten, der sich im WM-Qualifikationsspiel mit Portugal gegen Ungarn am vergangenen Samstag in der 27. Minute eine Knöchelverletzung zuzog und rund einen Monat pausieren muss. Ebenfalls wegen einer Knöchelverletzung fallen der Ex-Dortmunder Christoph Metzelder sowie Mittelfeldspieler Guti aus. Die Verletzten Ruud van Nistelrooy und Alvaro Arbeola haben hingegen unter der Woche wieder das Lauftraining aufgenommen. Mit einem Sieg kann der spanische Rekordmeister wieder mit Tabellenführer FC Barcelona nach Punkten gleichziehen.

Schwere Aufgabe für "Barca"

Der Triple-Gewinner der letzten Saison kann zum Abschluss des Abends mit einem weiteren Auswärtserfolg seine makellose Bilanz von sechs Siegen aus den ersten sechs Spieltagen ausbauen, hat jedoch mit dem Tabellenfünften FC Valencia einen schweren Gegner vor der Brust. Besonders der Top-Stürmer des Pokalsiegers von 2008, David Villa, zeigte sich im bisherigen Saisonverlauf wieder in Torlaune und führt die Torjägerliste der Primera Division mit sechs Treffern an. Dahinter folgen jedoch gleich die "Barca"-Stürmer Lionel Messi und Zlatan Ibrahimovic mit jeweils fünf Treffern. Die Begegnung verspricht also einen offensiven Schlagabtausch.

Kellerduell in Xerez

In Jerez kommt es am Sonntag zum absoluten Kellerduell zwischen dem Tabellenletzten Deportivo Xerex und dem Europa-League-Teilnehmer FC Villarreal, der mit drei Punkten lediglich einen Tabellenplatz vor seinem kommenden Gegner liegt und nach wie vor auf den ersten Saisonsieg wartet. Beim Aufsteiger soll nun endlich der Knoten platzen.

Atletico will Aufwärtstrend bestätigen

Darauf, dass der Knoten nun endgültig geplatzt ist, hofft Champions-League-Teilnehmer Atletico Madrid, der ebenfalls wie Villarreal einen Fehlstart in die Saison hingelegt hat. Erst am sechsten Spieltag gelang den Hauptstädtern der erste Saisonsieg beim 2:1 gegen Real Saragossa. Mit einem weiteren Dreier zum Abschluss des siebten Spieltags bei CA Osasuna wollen die "Rojiblancos" weiter Boden in der Tabelle gutmachen.

Der 7. Spieltag im Überblick:

Deportivo La Coruna - FC Sevilla (heute, 18 Uhr), Real Madrid - Real Valladolid (heute, 20 Uhr), FC Valencia - FC Barcelona (heute, 22 Uhr), Deportivo Xerez - FC Villarreal, Espanyol Barcelona - CD Teneriffa, Real Mallorca - FC Getafe, Real Saragossa - Racing Santander, FC Malaga - UD Almeria (alle Sonntag, 17 Uhr), Athletic Bilbao - Sporting Gijon (Sonntag, 19 Uhr), CA Osasuna Pamplona - Atletico Madrid (Sonntag, 21 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%