Fußball Spanien
Higuain sichert Reals ersten "Dreier" unter Ramos

Beim 1:0 (1:0) gegen den Tabellenzweiten FC Valencia hat Real Madrid den ersten Liga-Sieg unter Coach Juande Ramos eingefahren. Gonzalo Higuain traf in der dritten Spielminute.

Real Madrid hat in der Primera Division wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten FC Valencia feierte der spanische Rekordmeister nach zuletzt drei Liga-Niederlagen in Folge zum Auftakt des 16. Spieltages einen 1:0 (1:0)-Sieg und konnte damit zumindest seine Ansprüche auf die Europacup-Teilnahme untermauern.

Den ersten Meisterschaftssieg unter dem neuen Trainer Juande Ramos machte Gonzalo Higuain (3.), der in der 60. Minute noch die Querlatte traf, perfekt. Die Gäste mussten aber der 67. Minute in Unterzahl auskommen, nachdem ihr Kapitän Marchena wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte erhalten hatte.

Eine Woche nach der 0:2-Pleite beim Spitzenreiter und Erzrivalen FC Barcelona zeigten die "Königlichen", bei denen der deutsche Nationalspieler Christoph Metzelder und der ehemalige HSV-Star Rafael van der Vaart in der Startformation standen, eine engagierte Leistung. Valencia hatte aber durchaus gute Gelegenheiten zum Ausgleich, wobei sich Iker Casillas im Real-Tor mehrmals auszeichnen konnte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%