Fußball Spanien
Higuain und Eto'o schnüren jeweils "Viererpack"

Viermal traf Gonzalo Higuain beim 4:3-Sieg von Real Madrid gegen den FC Malaga. Gleiches gelang Samuel Eto'o beim 6:0 seines FC Barcelona gegen Real Valladolid.

Samuel Eto'o vom FC Barcelona und Gonzalo Higuain von Real Madrid haben am zehnten Spieltag der Primera Division die Glanzlichter gesetzt: Beide Stürmer trafen vier Mal und führten ihre Teams in der spanischen Eliteklasse zu Siegen. Während Spitzenreiter Barcelona beim 6:0 (4:0) gegen Schlusslicht Real Valladolid einen Kantersieg feierte, kam der Meister aus Madrid gegen den FC Malaga zu einem hart erkämpften 4:3 (2:2).

Drei Tage nach dem bitteren 0:2 in der Champions League gegen Juventus Turin besiegelte Higuain mit einem im Nachschuss verwandelten Elfmeter (78.) den Real-Sieg. Vor 72 000 Zuschauern im Bernabeu-Stadion hatte der 20 Jahre alte Argentinier die "Königlichen" zuvor mit drei Treffern (8./37./71.) im Spiel gehalten, nachdem Malaga dreimal in Führung gegangen war.

Dass die Nerven beim Team von Trainer Bernd Schuster derzeit blank liegen, bewies Sergio Ramos: Der Europameister sah kurz nach der Pause wegen unsportlichen Verhaltens die Rote Karte. Real verbesserte sich mit dem siebten Sieg im zehnten Spiel zumindest vorübergehend auf Rang zwei.

Eto'o trifft viermal im ersten Durchgang

Barcelona indes konnte sich wieder einmal auf Eto'o verlassen. Der Kameruner erzielte bei seiner Gala alle vier Treffer in der ersten Halbzeit (12./30./43./44.). Eidur Gudjohnsen (71.) sowie Thierry Henry (83.) machten nach der Pause den Kantersieg perfekt. Für "Barca" war es der zehnte Sieg in den vergangenen elf Spielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%