Fußball Spanien
Hildebrand kassiert fünf Treffer gegen Madrid

Mit Timo Hildebrand im Tor ist der FC Valencia mit 1:5 (0:4) gegen Meister Real Madrid untergegangen. Der Nationaltorwart war bei allen Treffern machtlos. Derweil steht Ronald Koeman als neuer Valencia-Trainer fest.

Timo Hildebrand hat in der spanischen Primera Division eine herbe Niederlage hinnehmen müssen. Mit seinem Verein FC Valencia hat der deutsche Nationaltorwart gegen Meister Real Madrid ein Debakel erlebt. Zwei Tage nach der Entlassung von Trainer Quique Sanchez Flores verlor der Tabellenvierte mit Hildebrand im Tor 1:5 (0:4) gegen den von Bernd Schuster trainierten Spitzenreiter Real Madrid. Mit nun 18 Punkten hat der Champions-League-Gegner von Schalke 04 auch den Anschluss an die Madrilenen (25) verloren.

Koeman erhält Zwei-Jahres-Vertrag bei Valencia

Vor der Partie hatte der frühere niederländische Nationalspieler Ronald Koeman erklärt, dass er sich mit Valencia auf einen Vertrag über zweieinhalb Jahre geeinigt habe. Koeman trainiert derzeit noch den niederländischen Meister PSV Eindhoven. Valencia war gegen Madrid von Interimscoach Oscar Fernandez betreut worden.

Hildebrand erhielt wie im letzten Spiel von Flores beim 0:3 am Sonntag beim FC Sevilla den Vorzug vor Santiago Canizares, musste aber nach 36 Minuten bereits vier Mal hinter sich greifen. Raul nach 45 Sekunden, zweimal Ruud van Nistelrooy (24./36.) und Sergio Ramos (30.) trafen für die Gäste, bei denen Nationalverteidiger Christoph Metzelder in der Anfangsformation stand. Hildebrand war jedoch bei allen Toren machtlos. Nach dem Anschlusstor von Miguel Angel Angulo (59.) stellte Robinho fast umgehend den alten Abstand wieder her (64.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%