Fußball Spanien
Keine gelungene Generalprobe für "Barca"

Der FC Barcelona hat seine Generalprobe für das Champions-League-Finale verpatzt. In der Primera Division verloren die Katalanen mit einer B-Elf gegen CA Osasuna.

Der spanische Meister FC Barcelona hat mit einer B-Mannschaft die Generalprobe für das Champions-League-Finale am Mittwoch (20.45 Uhr/live bei Premiere und Sat.1) in Rom gegen Manchester United verpatzt. Ohne seine geschonten Superstars Lionel Messi, Thierry Henry, Andres Iniesta und Xavi verlor "Barca" am vorletzten Spieltag der Primera Division gegen CA Osasuna Pamplona 0:1 (0:1).

Einzig Samuel Eto'o war aus der Stammformation von Beginn an dabei, wurde nach einer Stunde aber ausgewechselt. Das Tor der Gäste erzielte Walter Pandiani (26.), bei den Gastgebern sah Marc Muniesa in der 81. Minute zudem die Rote Karte wegen groben Foulspiels.

Barcelona greift nach dem Gewinn der Meisterschaft und des Pokals am Mittwoch im Endspiel der europäischen Königsklasse nach dem Triple.

Auch Real Madrid leistete sich am vorletzten Spieltag eine Niederlage. Die Königlichen kassierten gegen Real Mallorca eine 1:3-Heimpleite. Unterdessen sicherte sich der FC Sevilla dank des 1:0 gegen Deportivo La Coruna den dritten Platz hinter Real und damit die direkte Qualifikation zur Champions League. Als Absteiger stehen bereits Recreativo Huelva und CD Numancia fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%