Fußball Spanien
Madrid setzt das Werben um Kaka fort

Real Madrid setzt sein Werben um Spielmacher Kaka vom AC Mailand unerbittlich fort. Der Spieler selber und auch der italienische Verein hatten dem spanischen Meister bereits eine Absage erteilt.

Real Madrid ist unerbittlich: Zwar hatten sowohl der AC Mailand als auch Kaka selber dem spanischen Meister bereits eine klare Abfuhr erteilt, doch die "Königlichen" werben munter weiter. "Milan macht es uns nicht leicht, aber wir werden alles versuchen, was in unserer Macht steht", sagte Real-Präsident Ramon Calderon und ergänzte: "Wenn ein Spieler unbedingt gehen will, ist es unmöglich, ihn zu halten. Ich weiß nicht, ob das bei Kaka der Fall ist, aber das werden wir in den nächsten Tagen herausfinden."

Italienische Medien hatten unter der Woche berichtet, der Spielmacher habe Sportdirektor Predrag Mijatovic mit den Worten "Jetzt reicht es, lasst mich in Ruhe" abgewimmelt. Und auch Milans Vizepräsident Adriano Galliani hatte angekündigt, Kaka um keinen Preis abzugeben und stattdessen den bis 2011 laufenden Vertrag um ein Jahr zu besseren Konditionen vorzeitig zu verlängern.

Der 25 Jahre alte Kaka ist mit zehn Treffern Torschützenkönig der Königsklasse und hatte maßgeblichen Anteil am siebten Triumph der Mailänder.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%