Fußball Spanien
Madrid will Serie auch in Vigo fortsetzen

Seit Jahresbeginn ist Real Madrid ungeschlagen. Am Sonntag gastiert das Team am 21. Spieltag der spanischen Primera Division bei Celta Vigo. Titelverteidiger FC Barcelona tritt ebenfalls am Sonntag bei Real Mallorca an.

Zwar hat Real Madrid bereits 13 Punkte Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona, doch die "Königlichen" haben das Meisterschaftsrennen vor dem 21. Spieltag in der Primera Division am Wochenende noch nicht abgehakt. Seit Anfang des Jahres sind die Madrilenen ungeschlagen. Am Sonntag (21 Uhr) will das Team von Trainer Juan Ramon Lopez Caro bei Celta Vigo die Erfolgsserie fortsetzen. Unterdessen ist Titelverteidiger Barcelona am Sonntag (19 Uhr) bei "Kellerkind" Real Mallorca zu Gast.

"Wir sind auf einem guten Weg. Wenn wir so weiter spielen, werden wir in dieser Saison mindestens einen Titel gewinnen", zeigt sich Madrids Mittelfeldstar Zinedine Zidane selbstbewusst. Das Geheimnis des Erfolges sieht der Franzose im guten Training des neuen Coaches: "Ich habe immer gesagt, wenn wir gut trainieren, dann spielen wir auch gut."

Nach dem 3:1-Sieg über den FC Sevilla in der Vorwoche plant Trainer Lopez Caro zwei Veränderungen. Für Alvaro Mejia könnte Ivan Helguera wieder in die Innenverteidigung rücken. Im Angriff steht noch ein Fragezeichen hinter Julio Baptista. Der Brasilianer ist nach seiner Verletzungspause immer noch im Formtief. Da aber Raul und Ronaldo immer noch verletzt ausfallen, stehen nur noch Neuzugang Antonio Cassano und der junge Roberto Soldado zur Verfügung. Gut möglich, dass der Italiener Cassano zu seinem ersten Ligaeinsatz von Beginn an kommt.

Barcelona will Serie verteidigen

Ungeachtet der 2:4-Niederlage im Pokal bei Real Saragossa will Spitzenreiter FC Barcelona am Sonntag bei Real Mallorca seine Siegesserie in der Liga ausbauen. Das Team von Trainer Frank Rijkaard ist nunmehr seit 13 Partien in der Primera Division siegreich. Noch zwei Siege trennen die Katalanen vom Rekord von Real Madrid. In der Saison 1960/61 siegten die "Königlichen" in 15 aufeinanderfolgenden Ligaspielen.

Nachdem Rijkaard im Pokal einen Teil seiner Stammspieler schonte, kehren alle Stars in die Startformation zurück. Fraglich bleibt aber, wie Barcelona den Ausfall von Samuel Eto´o verkraftet. Der Top-Stürmer weilt mit Kamerun beim Afrika-Cup in Ägypten. Außenseiter Mallorca glaubt trotzdem an seine Chance. "Wir brauchen nur ein wenig Glück, dann können wir die Überraschung schaffen", glaubt Mallorcas Trainer Hector Cuper.

Der Spieltag in der Übersicht:

Cadiz - Racing Santander, Athletic Bilbao - Getafe, Atletico Madrid - Deportivo La Coruna (alle Samstag), FC Sevilla - FC Villarreal, CA Osasuna Pamplona - Betis Sevilla, FC Valencia - Real Saragossa, Deportivo Alaves - Real Sociedad, Espanyol Barcelona - FC Malaga, Real Mallorca - FC Barcelona, Celta Vigo - Real Madrid (alle Sonntag)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%