Fußball Spanien
Madrid zurück in der Erfolgsspur

Real Madrid ist in der spanischen Primera Division wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Drei Tage nach der Champions-League-Pleite in Bremen gewann der spanische Rekordmeister gegen Racing Santander 3:1.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid konnte die Spitzenposition in der Primera Division am Samstag zumindest vorübergehend ausbauen. Die Mannschaft von Trainer Bernd Schuster gewann drei Tage nach der Champions-League-Pleite bei Werder Bremen gegen Racing Santander 3:1 (2:0) und hat nun 32 Punkte auf dem Konto.

Die Verfolger FC Villarreal (28 Punkte) durch ein 0:2 bei Real Valladolid am Sonntag sowie Erzrivale FC Barcelona (28) mit einem 1:1 am Samstagabend im Lokalderby bei Espanyol ließen dagegen Federn. Der FC Valencia (24) ging am Sonntag zuhause gegen Athletic Bilbao mit 0:3 (0:1) unter.

Ohne den deutschen Nationalspieler Christoph Metzelder erzielten zweimal Raul (4., 70.) sowie Santanders Serio Sanchez (10.) mit einem Eigentor die Treffer für Real. Für die Gäste gelang Pedro Munitis (73.) das einzige Tor.

Javier Yeste (33.) und Fernando Llorente (61., 90.) trafen in Valencia für die Basken, der Gastgeber bleibt mit 24 Punkten Tabellensechster und hat nun schon acht Zähler Rückstand auf Real.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%