Fußball Spanien
Madrids Neuzugang Drenthe rammt Polizeiwagen

Der niederländische Mittelfeldspieler Royston Drenthe, der erst vor zweieinhalb Wochen zu Real Madrid wechselte, verursachte einen Autounfall und fuhr dabei in einen Polizeiwagen. Alkohol war dabei nicht im Spiel..

Zweieinhalb Wochen nach seiner Vorstellung beim spanischen Meister Real Madrid sorgte der niederländische Mittelfeldspieler Royston Drenthe für Schlagzeilen. Der 20-Jährige verursachte in der Nacht von Sonntag zu Montag um 04. 30 Uhr einen Autounfall und fuhr dabei ausgerechnet in einen auf Streife befindlichen Polizeiwagen.

Der Zusammenstoß in der Nähe der Stierkampfarena verlief jedoch weitgehend glimpflich. Neben einem geringen Sachschaden erlitt lediglich ein Polizeibeamter eine Halsverrenkung. Alkohol hatte der U21-Nationalspieler nicht getrunken.

Drenthe war für eine Ablösesumme von 13 Mill. Euro vom niederländischen Ex-Meister Feyenoord Rotterdam in die spanische Hauptstadt gewechselt und hatte beim Team von Trainer Bernd Schuster einen Fünfjahresvertrag unterschrieben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%