Fußball Spanien
Mallorca-Coach Cuper nimmt seinen Hut

Auch die zweite Amtszeit von Hector Cuper als Trainer des spanischen Erstligisten Real Mallorca ist Geschichte. Der Coach des Tabellenletzten zog die Konsequenzen aus der jüngsten Talfahrt und trat zurück.

Nach zuletzt nur vier Punkten aus neun Spielen ist Hector Cuper als Trainer des spanischen Erstligisten Real Mallorca zurückgetreten. Auch am vergangenen Wochenende war Mallorca nicht über ein 1:1 gegen den FC Getafe mit Coach Bernd Schuster hinaus gekommen und ist nach 23 Spielen mit 19 Zählern weiter Schlusslicht der Primera Division.

Cuper, der 2004 auf die Sonneninsel zurückgekehrt war, hatte in Mallorca noch einen Vertrag bis zum Juli 2007. In seiner ersten Amtszeit zwischen 1997 und 1999 hatte der 49 Jahre alte Argentinier Real ins Endspiel um den Europapokal der Pokalsieger geführt. Seine größten Erfolge feierte Cuper bislang mit dem FC Valencia, mit dem er zweimal das Finale in der Champions League erreicht hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%