Fußball Spanien
Noch viel Arbeit für Real und "Barca"

Beim FC Barcelona und bei Real Madrid läuft es noch nicht rund. "Barca" kam bei einem Testspiel gegen America Mexico zu einem 4:4, die "Königlichen" schafften gegen Washington DC United nur ein 1:1.

Die Trainer Frank Rijkaard und Fabio Capello haben bis zum Saisonstart in der spanischen Primera Division noch eine Menge zu tun, denn zweieinhalb Wochen vor dem ersten Meisterschaftsspiel ist bei Titelverteidiger FC Barcelona und "Vize" Real Madrid noch etwas Sand im Getriebe. Beide Teams kamen bei Testspielen im Rahmen ihrer US-Tourneen nicht über Unentschieden hinaus.

In Houston spielte "Barca" dank dreier später Tore von Javier Saviola, Ronaldinho und Samuel Eto´o noch 4:4 (1:3) gegen America Mexico. Vor 66 830 Zuschauern in Seattle holte Washington DC United ein 1:1 (1:1) gegen Real, das seine Neuzugänge Emerson, Ruud van Nistelrooy und Fabio Cannavaro testete. Am Samstag beenden Real in Utah gegen Real Salt Lake und Barcelona in New York gegen die Red Bulls ihre US-Gastspielreisen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%