Fußball Spanien
Pires-Verletzung schockt Villarreal

Der von Arsenal London zum FC Villarreal gewechselte Robert Pires hat sich bei einem Vorbereitungsturnier einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Damit wird der Franzose seinem neuen Klub ein halbes Jahr fehlen.

Hiobsbotschaft für Robert Pires und den FC Villarreal: Der französische Mittelfeldspieler wird frühestens in der Rückrunde für seinen neuen Klub in der Primera Division einsatzfähig sein. Der ehemalige Welt- und Europameister erlitt am vergangenen Freitag bei einem Vorbereitungsturnier in Cadiz einen Kreuzbandriss im linken Knie und wird sechs Monate pausieren müssen. Pires (32) war in diesem Sommer vom FC Arsenal London zu Villarreal gewechselt.

Pires ist bereits der zweite Spieler des spanischen Erstligisten, auf den Trainer Manuel Pellegrini vor Beginn der neuen Saison am kommenden Wochenende längerfristig verzichten muss. Der argentinische Nationalspieler Gonzalo Rodriguez hatte sich am Samstag ebenfalls einen Kreuzbandriss zugezogen.

"Es ist die gleiche Verletzung, die auch Gonzalo hat. Pires wird operiert werden müssen", sagte Villarreal-Präsident Fernando Roig am Montag. Der Klub, der am kommenden Sonntag gegen Real Madrid in die neue Saison startet, wird sich nach Ersatz für die beiden Verletzten umsehen, bestätigte Roig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%