Fußball Spanien
Real Madrid läßt in Santander nichts anbrennen

Das Starensemble von Real Madrid hat dank eines 3:2-Sieges bei Racing Santander einen wichtigen Schritt in Richtung direkte Champions-League-Qualifikation gemacht und Platz zwei hinter Meister Barcelona erobert.

Roberto Carlos (34.) per Strafstoß im ersten Durchgang, sowie Roberto Soldado (60.) und Robinho (70.) sorgten beim 3:2 (1:0)-Erfolg von Real Madrid in der spanischen Primera Division bei Racing Santander am Donnerstag für eine klare 3:0-Führung der "Königlichen", die damit in der Tabelle auf Platz zwei kletterten und den FC Valencia überflügelten. Die beiden Treffer von Sergio Matabuena (76. und 90.) brachten die Gäste aus der Hauptstadt, die damit auf Kurs in Richtung direkte Champions-League-Qualifiaktion steuern, in der Partie des 36. Spieltages nicht mehr in Bedrängnis.

Bereits am Mittwoch hatte sich der FC Barcelona vorzeitig den 18. Meistertitel gesichert. Das Starensemble um Superstar Ronaldinho gewann bei Celta de Vigo mit 1:0. Valencia hatte bereits ebenfalls am Mittwoch bei Real Mallorca mit 1:2 gepatzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%