Fußball Spanien
Real Madrid weiter an Cristiano Ronaldo dran

Real Madrid scheint weiterhin fest entschlossen, Cristiano Ronaldo zu verpflichten. Der spanische Meister will bis zu 100 Mill. Euro für den "Manu"-Star locker machen.

Die Verantwortlichen bei Real Madrid haben sich offenbar den Transfer von Cristiano Ronaldo fest in den Kopf gesetzt. Der spanische Meister scheint die Verpflichtung des portugiesischen Superstars von Manchester United trotz anders lautender jüngster Äußerungen längst noch nicht abgehakt zu haben. Wie die portugiesische Tageszeitung "A Bola" am Mittwoch berichtete, soll der Klub des deutschen Trainers Bernd Schuster wild entschlossen zu sein, den 23-Jährigen zur kommenden Saison in die spanische Hauptstadt zu lotsen.

Real will 100 Mill. Euro locker machen

Dafür wollen die Königlichen offenbar kräftig in die Klub-Schatulle greifen. Dem Stürmerstar, der "Manu" zu Meisterschaft und Sieg in der Champions League geführt hat, sind demnach 13 Mill. Euro Gehalt pro Jahr - selbstverständlich netto - reserviert. Als Transferentschädigung für Manchester, das Ronaldo noch bis 2012 unter Vertrag hat, liegen demnach nun 100 Mill. Euro bereit. Zuletzt war die Rede von 80 Millionen.

Real-Präsident Ramon Calderon hatte vor wenigen Tagen den vorzeitigen Transfer des Fußball-Künstlers öffentlich ad acta gelegt, weil das die "Beziehungen der Klubs nur belasten" würde. "Manu"-Teammanager Alex Ferguson hatte erst am Dienstag nochmals eindeutig erklärt, dass man nicht im Traum an einen Transfer des Stars denke. Cristiano Ronaldo hatte Real Madrid immer als seinen Traumklub bezeichnet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%