Fußball Spanien
Real und Osasuna verlieren den Anschluss

Durch ein 0:0-Remis beim FC Villarreal hat Real Madrid in der spanischen Primera Divison den Anschluss an Tabellenführer FC Barcelona weiter verloren. Auch der Tabellenzweite CA Osasuna Pamplona konnte nicht gewinnen.

Real Madrid verliert in der spanischen Primera Division immer mehr an den Anschluss an Spitzenreiter FC Barcelona. Der Rekordmeister kam am 18. Spieltag nicht über ein 0:0 beim FC Villarreal hinaus und liegt nur auf dem sechsten Tabellenplatz mit 13 Punkten Rückstand auf "Barca". Einen Rückschlag gab es auch für Stürmerstar Ronaldo, der noch vor der Pause mit Problemen am rechten Oberschenkel in die Kabine musste.

Auch der Tabellenzweite CA Osasuna kam gegen Racing Santander nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und liegt nun vier Punkte hinter den Katalanen. Zwar ging das Team aus Pamplona in der 29. Minute durch den Franzosen Ludovic Delporte mit 1:0 in Führung, musste aber in der 45. Minute noch den Ausgleichstreffer durch Antonito hinnehmen.

Rückschlag für Getafe

Eine Rückschlag gab es auch für Bernd Schuster und den FC Getafe. Das Team aus dem Vorort von Madrid verlor 0:1 bei Aufsteiger FC Cadiz und rutschte mit weiterhin 24 Punkten auf den zehnten Rang ab. Es war die vierte Niederlage in den vergangenen fünf Spielen. Elf Minuten vor dem Spielende eskalierte das Geschehen auf dem Spielfeld, als Getafes David Belenguer wegen eines Ellbogenchecks gegen Fabian Estoyanoff die Rote Karte sah. Cadiz-Stürmer Estoyanoff attackierte Belenguer danach und sah ebenfalls den roten Karton.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%