Fußball Spanien
Real will in Abwesenheit des Meisters nachziehen

Am 15. Spieltag der spanischen Primera Division empfängt Real Madrid den Tabellen-18. Real Saragossa. Der FC Barcelona bestreitet derweil das Klub-WM-Finale in Abu Dhabi.

Der 15. Spieltag der spanischen Primera Division findet an diesem Wochenende ohne den FC Barcelona statt. Der Triple-Gewinner der letzten Saison hat seine Partie gegen den Tabellenletzten Deportivo Xerex bereits am 2. Dezember erfolgreich absolviert (2:0) und bestreitet stattdessen heute in Abu Dhabi das Finale der Klub-WM gegen den südamerikanischen Vertreter Estudiantes de La Plata aus Argentinien.

In Abwesenheit der Katalanen will Real Madrid die Möglichkeit nutzen, den Abstand zum Tabellenführer wieder auf zwei Punkte zu verringern. Dazu ist ein Sieg gegen den Tabellen-18. Real Saragossa heute Abend Pflicht. Für einen Erfolg der "Königlichen" spricht neben der Tabellensituation auch die Statistik: In 55 Heimpartien gegen Saragossa gingen die Madrilenen lediglich dreimal als Verlierer vom eigenen Platz, zuletzt in der Saison 1999/2000 (1:5). Seitdem konnten die Hauptstädter von sieben Heimduellen sechs gewinnen.

Die "Galaktischen" müssen dabei allerdings auf ihren Abwehrspieler Pepe verzichten. Der portugiesische Nationalspieler hat sich am vergangenen Wochenende beim Auswärtssieg gegen den FC Valencia (3:2) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und wurde bereits am Donnerstag operiert. Dem 26-Jährigen droht eine Pause von voraussichtlich sechs Monaten. Ebenfalls nicht dabei sein wird Mittelfeldstar Kaka, der wegen Leistenbeschwerden noch bis Januar pausieren muss. Dagegen kann Coach Pellegrini wieder auf Cristiano Ronaldo zurückgreifen, der nach einer Sperre wegen einer Gelb-Roten Karte aus der Begegnung gegen UD Almeria wieder ins Team zurückkehrt.

Sevilla will Anschluss an die Spitze halten

Der mit hohen Ambitionen in die Saison gestartete FC Sevilla hat heute Abend den Madrider Vorortklub FC Getafe zu Gast. Zuletzt ist der Angriff der Andalusier auf die Tabellenspitze nach den beiden Punkteteilungen gegen die abstiegsbedrohten Klubs FC Malaga (2:2) und Real Valladolid (1:1) allerdings etwas ins Stocken geraten. Mit einem 1:0-Auswärtssieg bei Sporting Gijon am vergangenen Spieltag fand der Tabellendritte jedoch wieder in die Erfolgsspur zurück.

Nach dem überraschend schwachen Saisonstart kommt der FC Villarreal immer besser in Tritt. Im Duell mit Atletico Madrid konnte der Vorjahresfünfte zuletzt seine schwarze Auswärtsserie beenden und den ersten "Dreier" der Saison auf fremdem Platz einfahren. Mit einem Sieg über Racing Santander kann der Europa-League-Teilnehmer am Sonntag in der Tabelle auf Platz acht klettern und damit Gijon und Getafe hinter sich lassen.

Atletico tritt weiter auf der Stelle

Atletico Madrid, neben Villarreal die negative "Überraschung" der Saison, liegt derzeit in der Tabelle nur einen Punkt vor den Abstiegsrängen auf Platz 14 und benötigt dringend Punkte. Auch in der Champions League blieb der Erfolg aus. Nach der 0:3-Heimniederlage im letzten Gruppenspiel gegen den FC Porto verpassten die "Colchoneros" unter der Woche das Achtelfinale im höchsten europäischen Vereinswettbewerb und müssen nun in der Europa League antreten. Am Sonntag geht es im Auswärtsspiel bei CD Teneriffa gegen einen direkten Konkurrenten aus der unteren Tabellenregion. Mit einem "Dreier" und etwas Glück könnte den "Rojiblancos" der Sprung auf Platz zwölf gelingen.

Der FC Valencia bestreitet zum Abschluss des Spieltages das Topspiel gegen den Tabellensechsten Deportivo La Coruna. Nach zuletzt zehn Spielen ohne Niederlage musste sich der Pokalsieger von 2008 am letzten Wochenende Real Madrid knapp geschlagen geben. Der ehemalige Klub von Ex-Nationalkeeper Timo Hildebrand könnte im Falle eines Sieges Sevilla von Tabellenplatz drei verdrängen. Dagegen kann "Depor" mit einem Auswärtssieg den vierten Tabellenplatz von Valencia erobern.

Der 15. Spieltag im Überblick:

Deportivo Xerez - FC Barcelona (0:2), Athletic Bilbao - CA Osasuna Pamplona (heute, 18 Uhr), FC Sevilla - FC Getafe (heute, 20 Uhr), Real Madrid - Real Saragossa (heute, 22 Uhr), Real Valladolid - Sporting Gijon, FC Villarreal - Racing Santander, Espanyol Barcelona - UD Almeria, FC Malaga - Real Mallorca (alle Sonntag, 17 Uhr), CD Teneriffa - Atletico Madrid (Sonntag, 19 Uhr), Deportivo La Coruna - FC Valencia (Sonntag, 21 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%