Fußball Spanien
Robinho und Gravesen nach Schlägerei suspendiert

Real Madrid hat Stürmerstar Robinho und den Dänen Thomas Gravesen nach einer wüsten Schlägerei während des Trainings vorläufig suspendiert. Nach einem Foulspiel Gravesens ließ der Brasilianer die Fäuste sprechen.

Stürmerstar Robinho und der Däne Thomas Gravesen sind nach einer wüsten Schlägerei im Training von ihrem Arbeitgeber, dem spanischen Rekordmeister Real Madrid, vorläufig suspendiert worden. Grund des Schlagabtausches war ein Foulspiel von Gravesen im Trainingslager der "Königlichen" im österreichischen Irdning, welches Robinho dann mit einem Faustschlag beantwortete. Daraufhin lieferten sich der brasilianische WM-Teilnehmer und der ehemalige Bundesliga-Profi des Hamburger SV eine Prügelei, die erst durch das Eingreifen einiger Mitspieler beendet wurde.

Reals neuer Coach Fabio Capello schickte die Streithähne vom Platz und sprach die Suspendierung aus. Ob Robinho und Gravesen die USA-Reise des Klubs in der kommenden Woche antreten dürfen, steht noch nicht fest. Am 27. August startet Madrid mit einem Heimspiel gegen den FC Villarreal in die neue Saison der Primera Division.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%