Fußball Spanien
Ronaldinho gibt Milan einen Korb

Milan-Besitzer Silvio Berlusconi hat angeblich 100 Mill. Euro zur Seite gelegt, um Ronaldinho nach Italien zu locken. Das lässt den Brasilianer allerdings völlig kalt, er will beim FC Barcelona bleiben.

Eine klare Absage hat Superstar Ronaldinho einem möglichen Transfer vom spanischen Meister FC Barcelona zu Champions-League-Finalist AC Mailand erteilt. "Ich denke an nichts anderes als an Barca. Ich habe einen Vertrag hier und mache mir über solche Dinge überhaupt keine Gedanken. Ich habe immer gesagt, dass ich mich hier wohl fühle", sagte der 27 Jahre alte Ballkünstler auf einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Ronaldinho hat beim Champions-League-Sieger von 2006 noch einen Vertrag bis 2010. Milans Klubeigner Silvio Berlusconi hatte unlängst seinen festen Willen bekundet, den brasilianischen Weltmeister von 2002 unbedingt holen zu wollen. "Ich habe 100 Mill. Euro für Ronaldinho zur Seite gelegt", sagte der frühere italienische Ministerpräsident der Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport.

Ronaldinho übte mit Blick auf die fast abgelaufene Saison Selbstkritik. "Diese Saison war sehr hart. Ich hatte nicht die Chance, mich mit meinen Teamkameraden umfassend auf die Saison vorzubereiten. Ich hatte keinen guten Lauf, auch wenn ich mehr Tore denn je erzielt habe. Ich hatte nicht die Konstanz der vergangenen Jahre", sagte der Spielmacher, der in der Primera Division bislang 18 Tore erzielte. Wegen der Belastung hat Ronaldinho angekündigt, Brasilien bei der Copa America in Venezuela im Sommer nicht zur Verfügung zu stehen.

Sein Klub Barcelona war als Titelverteidiger bereits im Achtelfinale der Königsklasse am FC Liverpool gescheitert und schied jüngst durch ein 0:4-Debakel im Halbfinal-Rückspiel beim FC Getafe aus dem spanischen Pokal aus. Und nach dem Verlust der Tabellenspitze in der Primera Division an den - allerdings punktgleichen - Erzrivalen Real Madrid droht dem FC Barcelona eine Saison ohne Titel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%