Fußball Spanien
Santander sieht bei Real kein Land

Das Starensemble von Real Madrid hat seinen Fans im Estadio Santiago Bernabeu eine gute Show geboten und einen klaren 3:1-Sieg gegen Racing Santander gefeiert. Damit zogen die "Königlichen" mit dem FC Barcelona gleich.

Meister FC Barcelona ist gewarnt. Real Madrid kam zum Auftakt des 11. Spieltages in der Primera Division zu einem 3:1 (1:0) gegen Racing Santander und hat nun wie der Tabellenführer aus Katalonien 23 Punkte auf dem Konto. Der Champions-League-Sieger hat allerdings am Sonntag gegen Real Mallorca die Chance auf den nächsten "Dreier".

Nach einer Schweigeminute für den verstorbenen früheren Real-Star Ferenc Puskas erzielte Sergio Ramos bereits in der vierten Minute die Führung für die Gastgeber. Jose Antonio Reyes (58.) und Mahamadou Diarra (71.) besorgten die übrigen Treffer. Ezequiel Garay (76.) gelang nur noch der Ehrentreffer für die Gäste.

Achter Saisonsieg für Sevilla

Ebenfalls am Samstagabend konnte der FC Sevilla, bei dem der ehemalige Stuttgarter Andreas Hinkel nicht zum Einsatz kam, mit einem 3:0-Sieg gegen den FC Valencia den achten Saisonerfolg feiern. Mit 25 Zählern erkämpfte sich Sevilla zumindest vorübergehend die Tabellenführung.

Julien Escude (19.), Luis Fabiano (54.) und Torjäger Frederic Kanoute (71.), der bereits seinen neunten Saisontreffer in der Primera Division markierte, trafen für die Andalusier. Valencia verlor bereits in der 17. Minute Silva durch eine Rote Karte wegen einer Tätlichkeit.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%