Fußball Spanien
Saragossa schießt Sevilla tiefer in die Krise

Die Krise von Uefa-Cup-Sieger FC Sevilla verschärft sich. Bei Real Saragossa kassierte das Team von Andreas Hinkel, der nur auf der Bank saß, eine 0:2-Pleite und wartet nun schon seit vier Spielen auf einen Punktgewinn.

Die Negativserie von Uefa-Cup-Sieger FC Sevilla hält weiter an. Der Klub des deutschen Verteidigers Andreas Hinkel kassierte am Samstagabend mit 0:2 (0:0) bei Real Saragossa bereits die vierte Pflichtspielniederlage in Folge. Nach der dritten Pleite in der Primera Division innerhalb einer Woche bleibt Sevilla als Tabellenelfter mit nur sechs Punkten weit hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

Der Ex-Wolfsburger Andres D'Alessandro (53.) und Sergio Garcia (87.) erzielten die Tore für Saragossa. Bei Sevilla, das auch in der Champions League mit 0:3 beim FC Arsenal einen Fehlstart hingelegt hatte, saß Hinkel nur auf der Bank.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%