Fußball Spanien
Schuster erhält Rückzahlung der "Wechselgebühr"

Laut eines Berichts der spanischen Sportzeitung Marca hat Bernd Schuster die Ablösesumme für den Transfer vom FC Getafe zu Real Madrid in Höhe von 480 000 Euro von Getafe-Präsident Angel Torres zurückbekommen.

Einem Bericht der spanischen Sportzeitung Marca zufolge hat Bernd Schuster die Ablösesumme für seine Freigabe für den Wechsel vom FC Getafe zu Real Madrid zurückerhalten. Der Ex-Nationalspieler soll 480 000 Euro von Getafe-Präsident Angel Torres zurückbekommen haben.

Diese Summe musste Schuster bei seinem Wechsel zu den Königlichen in der Sommerpause aus eigener Tasche zahlen. Getafe hatte sich zunächst nicht an die Zusage gehalten, Schuster könne bei einer Anfrage eines großen Klubs ohne Ablösesumme gehen.

In Getafe hatte Schuster noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2008. Als Nachfolger hatte der Klub den ehemaligen dänischen Weltklassestürmer Michael Laudrup verpflichtet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%