Fußball Spanien
Starker Hildebrand hält Valencia im Pokal auf Kurs

Im Halbfinale der Copa del Rey bescherte Keeper Timo Hildebrand seinem FC Valencia mit einer starken Vorstellung ein 1:1 im Hinspiel beim favorisierten FC Barcelona.

Glücksmomente für Timo Hildebrand. Nach Monaten mit eher mäßigen Leistungen lieferte der deutsche Keeper des FC Valencia beim 1:1 (0:0) im Halbfinal-Hinspiel des spanischen Pokals beim FC Barcelona ein Glanzstück ab und sicherte seiner Mannschaft eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

Spaniens Nationalstürmer David Villa (70.) hatte die Gäste in Führung gebracht, erst in der vierten Minute der Nachspielzeit glich Xavi für die Katalanen aus.

"Hildebrand hält Valencia am Leben. Er erinnerte an seine berühmten Landsleute Sepp Maier und Toni Schumacher", schrieb die Sportzeitung AS. "Er hat zwölf hundertprozentige Chancen vereitelt und damit einen weiteren Rekord der laufenden Saison seines Vorgängers Santago Canizares gebrochen. Überragend", lobte das Blatt Marca.

Noch pathetischer wurde der Radiosender Cadena Ser: "Du warst ein Heiliger. Unglaublich, was Du gehalten hast." Lob erhielt der Keeper auch vom sonst eher kritischen niederländischen Trainer Ronald Koeman: "Er hat sehr gut gehalten, besonders bei Eins-gegen-Eins-Situationen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%