Fußball Spanien
Valencia empfängt Bilbao, Real erstmals mit Caro

Mit zwei Begegnungen beginnt heute der 15. Spieltag der spanischen Primera Division. Athletic Bilbao gastiert in Valencia, Real Sociedad empfängt den FC Villarreal. Am Sonntag muss Real Madrid beim FC Malaga antreten.

Der 15. Spieltag der spanischen Primera Division beginnt heute mit zwei Begegnungen. Um 20 Uhr empfängt der FC Valencia das Team von Athletic Bilbao, der FC Villarreal ist ab 22 Uhr bei Real Sociedad San Sebastian zu Gast.

Die Favoritenrolle in Valencia dürfe klar an die Gastgeber vergeben sein, schließlich stehen diese in der Tabelle auf Platz fünf. Bilbao hat sich durch das 1:1 gegen Atletico Madrid immerhin vom letzten auf den drittletzten Tabellenplatz vorgearbeitet. Mit Abstiegssorgen brauchen sich zur Zeit weder San Sebastian noch Villarreal auseinandersetzen - Real Sociedad ist Tabellenzehnter, Villarreal steht sogar auf Platz sechs.

Espanyol braucht Sieg gegen Betis Sevilla

Unter Druck steht dagegen der Trainer von Espanyol Barcelona, Miguel Angel Lotina, der gegen Schlusslicht Betis Sevilla unbedingt einen Sieg braucht. Schließlich kassierte Espanyol am letzten Spieltag ein 1:3 gegen Valencia.

Trotz des 2:1-Erfolges am vergangenen Wochendende in Cadiz sitzt auch Real Saragossas Coach Victor Munoz aktuell nicht ganz sicher auf seinem Trainerstuhl. Mit dem Tabellendritten Celta Vigo erwartet Saragossa keine leichte Aufgabe. In der Kritik der Fans steht unterdessen Gäste-Trainer Fernando Vazquez wegen seiner zuletzt aufgebotenen Mannschaftsaufstellungen.

Caro bei den "Königlichen" auf der Bank

Vor einer Bewährungsprobe steht der Interimstrainer von Real Madrid, Juan Roman Lopez Caro beim Auswärtsspiel von Real am Sonntag in Malaga. Unter der Woche hatte Real in der Champions League einige seiner Top-Spieler geschont, prompt setzte es eine 1:2-Niederlage gegen Olympiakos Piräus.

Real-Verteidiger Ivan Helguera glaubt, dass Caro der richtige Mann ist, um den stotternden Real-Motor wieder in Gang zu setzen. "Ich denke, er ist eine perfekte Wahl", sagte Helguera der spanischen Sportzeitung Marca. "Wir müssen wieder anfangen, guten Fußball zu spielen - das ist das Allerwichtigste, unabhängig von den Ergebnissen. Selbst, wenn wir verlieren, müssen wir unsere Moral wiederentdecken und zeigen, dass wir so gut sind, wie wir selbst von uns sagen."

Beckham fehlt gesperrt

Für die Partie gegen Malaga ist bei den "Königlichen" der Einsatz des brasilianischen Stürmers Ronaldo noch fraglich. Definitiv verzichten muss der Tabellenvierte dagegen auf David Beckham. Der Kapitän der englischen Nationalmannschaft hatte am vergangenen Spieltag die Rote Karte gesehen und ist gesperrt.

Tabellenführer FC Barcelona will unterdessen seine Heimbilanz gegen den FC Sevilla ausbauen - in elf Heimspielen feierte "Barca" gegen Sevilla elf Siege. Der Tabellenzweite Osasuna ist bei Real Mallorca zu Gast.

Der 15. Spieltag in der Übersicht:

FC Valencia - Athletic Bilbao (heute, 20 Uhr), Real Sociedad - FC Villarreal (22 Uhr), Betis Sevilla - Espanyol Barcelona, Real Saragossa - Celta Vigo, Deportivo La Coruna - Cadiz, Getafe - Racing Santander, Atletico Madrid - Deportivo Alaves, CA Osasuna Pamplona - Real Mallorca (alle Sonntag, 17 Uhr), FC Malaga - Real Madrid (Sonntag, 19 Uhr), FC Barcelona - FC Sevilla (Sonntag, 21 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%