Fußball Spanien
Valencia mit Hildebrand in der Erfolgsspur

Der deutsche Nationaltorhüter Timo Hildebrand hat bei seinem zweiten Einsatz für den spanischen Erstligisten FC Valencia den zweiten Sieg gefeiert. Gegen den FC Getafe gewann Valencia mit 2:1 (2:0).

Der deutsche Nationaltorhüter Timo Hildebrand hat bei seinem zweiten Auftritt in Diensten des spanischen Erstligisten FC Valencia den zweiten Sieg errungen. Der Champions-League-Gruppengegner von Schalke 04 besiegte den FC Getafe in der Primera Division 2:1 (2:0) und zog mit zwölf Punkten mit Spitzenreiter FC Villarreal gleich, der 2:0 (1:0) bei Racing Santander siegte. Am Donnerstag kann Titelverteidiger Real Madrid (10 Zähler) mit Trainer Bernd Schuster durch einen Erfolg gegen Betis Sevilla wieder die Spitze übernehmen.

Der FC Barcelona ist für das Champions-League-Duell mit dem deutschen Fußball-Meister VfB Stuttgart am kommenden Dienstag (20.45 Uhr, live bei Premiere) gerüstet. Der überragende Superstar Lionel Messi führte die Katalanen gegen Real Saragossa mit einem schnellen Doppelpack zum 4:1 (4:1)-Sieg. Der 20-Jährige Argentinier traf in der 5. und 11. Minute, später erhöhten vor 75 000 Zuschauern Andres Iniesta (22.) und Rafael Marquez (45.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Alberto Zapater (10.) besorgt.

Messi war beim dritten Sieg von Barcelona innerhalb von sieben Tagen mit seinen Saisontoren Nummer drei und vier erneut der überragende Mann. Superstar Ronaldinho fehlte wegen einer Verletzung an der Wade, will aber gegen die Schwaben wieder mitwirken. Für vier Wochen pausieren muss unterdessen der italienische Weltmeister Gianluca Zambrotta. Er zog sich gegen Saragossa einen Muskelriss zu.

"Messi ist im Augenblick wohl der beste Spieler in der Welt - nicht nur wegen seiner Tore, sondern wegen seines gesamten Spiels", lobte Saragossas Coach Victor Fernandez. Barcelona bleibt mit elf Zählern aus fünf Partien in der Spitzengruppe.

Hildebrand vertrat wie schon beim Erfolg bei Betis Sevilla am vergangenen Wochenende (2:1) den etatmäßigen Keeper Santiago Canizares, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung weiter pausieren musste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%