Fußball Spanien
Valencia will Finanzproblemen gegen Malaga trotzen

Während das Spitzenduo FC Barcelona (bei Betis) und Real Madrid (in Gijon) seine Siegesserien ausbauen will, hat Pokalsieger Valencia gegen Malaga Finanzsorgen im Hinterkopf.

"Dreiklassengesellschaft" vor dem 23. Spieltag in der spanischen Primera Division: Während der FC Barcelona Fußball vom anderen Stern spielt, mit 59 Zählern vorneweg marschiert und Real Madrid mit 47 Punkten verzweifelt hinterher hechelt, spielt die Verfolgergruppe um den viertplatzierten, sich in finanziellen Problemen befindenden Pokalsieger FC Valencia (37) nur noch um die restlichen Plätze im internationalen Geschäft.

Tabellenführer FC Barcelona marschiert mit fliegenden Fahnen voran. In den letzten zehn Partien gelang es keiner Mannschaft, den Katalanen ein Unentschieden oder einen Sieg abzutrotzen. Der elfte Streich der "Blaugrana" soll bei Betis Sevilla (heute, 20.00 Uhr), dem Verein des wieder genesenen Nationalspielers David Odonkor, folgen. Die "Grün-Weißen" kommen aber mit dem Rückenwind vom 2:1-Auswärtssieg beim FC Sevilla.

"Königliche" mit dem Fernglas auf Jagd

Verzweifelt auf einen Ausrutscher "Barcas" wartet Verfolger in spe Real Madrid. Die "Königlichen" dürfen sich im Gastspiel beim Tabellenzwölften Sporting Gijon (Sonntag, 17.00 Uhr) bei zwölf Zählern Rückstand aber auch keinen Punktverlust erlauben. Der amtierende Meister kann aus den letzten sieben Ligaspielen die volle Punktzahl vorweisen. Der Kontrahent aus Gijon hat wettbewerbsübergreifend nur eines der letzten sieben Spiele gewinnen können.

Der vor der Saison hochgehandelte Pokalsieger FC Valencia hat ganz andere Sorgen. Während die sportlichen Auftritte der Elf von Trainer Unai Emery als durchwachsen zu bezeichnen sind, steht dem Europapokalsieger der Pokalsieger von 1980 finanziell das Wasser bis zum Hals. Die auf den Bankkontos der Akteure ausgebliebenen Gehaltszahlungen soll man "Los Ches" in der Partie gegen den FC Malaga (heute, 22.00 Uhr) am besten nicht anmerken. Vier der letzten sechs Pflichtspiele gingen verloren, die Heimbilanz liest sich aber ganz ordentlich (acht Siege, ein Remis, zwei Niederlagen). Bei einer Heimniederlage würden die Gäste aus Andalusien in der Tabelle vorbeiziehen.

Der 23. Spieltag in der Übersicht:

Betis Sevilla - FC Barcelona, Deportivo La Coruna - CA Osasuna Pamplona (beide heute, 20.00 Uhr), FC Valencia - FC Malaga (heute, 22.00 Uhr), UD Almeria - Real Valladolid, Athletic Bilbao - Recreativo Huelva, Sporting Gijon - Real Madrid, Racing Santander - FC Villarreal, CD Numancia - Real Mallorca (alle Sonntag, 17.00 Uhr), Espanyol Barcelona - FC Sevilla (Sonntag, 19.00 Uhr), Atletico Madrid - Getafe (Sonntag, 21.00 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%