Fußball Spanien
Verletzungspech bleibt Valeron treu

Spaniens Nationalspieler Juan Carlos Valeron hat sich erneut am Knie operieren lassen müssen und fällt damit vier Monate aus. Der Spielmacher von Deportivo La Coruna war gerade erst wieder ins Training eingestiegen.

Der spanische Nationalspieler Juan Carlos Valeron vom Ex-Meister Deportivo La Coruna bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der Spielmacher fällt nach einem erneuten Eingriff am linken voraussichtlich vier Monate aus, nachdem der 31-Jährige nach einem halben Jahr Zwangspause aufgrund eines Kreuzbandrisses im gleichen Knie erst vor zwei Wochen wieder ins Training der Galizier zurückgekehrt war. Grund für die erneute Operation ist eine Meniskus- und Bänderverletzung gewesen, die er sich in einem Testspiel am Samstag gegen Benfica Lissabon zugezogen hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%