Fußball Spanien
Vertragsbruch: Ujfalusi zu Geldstrafe verurteilt

Tomas Ujfalusi muss wegen Vertragsbruchs 875 000 Euro an den FC Sevilla zahlen. Vor seinem Wechsel zu Atletico Madrid 2008 hatte er bereits einen Kontrakt in Sevilla unterzeichnet.

Wegen Vertragsbruchs muss der frühere Hamburger Bundesliga-Spieler Tomas Ujfalusi dem spanischen Erstligisten FC Sevilla Schadenersatz in Höhe von 875 000 Euro bezahlen. Das gab die spanische Liga am Freitag bekannt.

Sevilla hatte den 31 Jahre alten Tschechen verklagt und ursprünglich zwei Mill. Euro gefordert, weil er vor seinem Wechsel vom AC Florenz zu Atletico Madrid im Sommer 2008 bereits einen Vertrag bei den Andalusiern unterzeichnet hatte. Ujfalusi hat die Möglichkeit, Einspruch einzulegen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%