Fußball
Stockwurf kostet 1. FC Köln 45 000 Euro Geldstrafe

Wegen des Stockwurfs eines FC-Fans im Bundesligaspiel beim Hamburger SV am 3. Dezember ist der 1. FC Köln vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe von 45 000 Euro belegt worden. Das teilte der DFB mit.

dpa FRANKFURT/MAIN. Wegen des Stockwurfs eines FC-Fans im Bundesligaspiel beim Hamburger SV am 3. Dezember ist der 1. FC Köln vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe von 45 000 Euro belegt worden. Das teilte der DFB mit.

Die Kölner haben dem Urteil bereits zugestimmt. Der DFB-Kontrollausschuss hatte gegen den Verein wegen „mangelnden Schutzes des Gegners“ Anklage erhoben. Ursprünglich stand sogar eine Geldstrafe von 60 000 Euro im Raum.

In der Partie zwischen dem HSV und den Kölnern (3:1) am 15. Spieltag war der Hamburger Spieler Alexander Laas von einem Trommelstock verletzt worden, der aus dem Kölner Fanblock auf das Spielfeld geworfen worden war. Laas hatte eine Platzwunde an der Stirn erlitten. Außerdem waren weitere Gegenstände aus dem Kölner Fanblock Richtung Spielfeld geworfen worden. Der Hamburger Piotr Trochowski wurde von einem gefüllten Plastikbecher getroffen worden.

Der DFB-Kontrollausschuss hatte zunächst eine Strafe von 60 000 Euro gegen die Kölner beantragt. Für einen möglichen Wiederholungsfall war dem Aufsteiger zudem eine Platzsperre oder eine Spielansetzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit angedroht worden. FC-Geschäftsführer Claus Horstmann hatte sich über das geforderte Strafmaß sehr überrascht gezeigt und es als „überaus hoch“ kommentiert.

Der 1. FC Köln verwies im Zusammenhang mit dem Stockwurf auf die umfangreiche Aufklärungsarbeit, die der Verein innerhalb der Fanszene betrieben habe. Dazu gehörten unter anderem Präventions-Videos oder der Einsatz verdeckter Ordner bei Auswärtsreisen. Diese Maßnahmen hätten zuletzt gegriffen, „leider nicht in Hamburg“, wie Horstmann zu Wochenbeginn erklärte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%