Fußball Supercup
Supercup-Spiel in Monaco findet statt

Totz des Todes von Sevilla-Profi Antonio Puerta soll das Supercup-Finale zwischen Champions-League-Gewinner AC Mailand und Uefa-Cup-Sieger FC Sevilla am Freitag in Monaco stattfinden.

Das Supercup-Duell zwischen Champions-League-Sieger AC Mailand und Uefa-Cup-Gewinner FC Sevilla soll am Freitag (20.45 Uhr/live bei Premiere) in Monte Carlo trotz des Todes von Sevilla-Profi Antonio Puerta stattfinden. "Wir haben mit beiden Klubs gesprochen. Es geht weiter wie geplant, wir wollen das Spiel zum Gedenken an Puerta austragen", sagte der Mediendirektor der Europäischen Fußball-Union (Uefa), William Gaillard.

Natürlich werde man respektieren, wenn sich die Sevilla-Spieler außerstande sehen würden, am Freitag im Stade Louis II von Monte Carlo anzutreten. Gaillard: "Aber wir hoffen, dass diese Begegnung als Widmung für ihren Teamkollegen stattfinden kann."

Die Beerdigung von Puerta, der am Dienstag nach mehreren Herzstillständen verstorben war, findet am Mittwochnachmittag statt. Das Champions-League-Qualifikationsspiel des spanischen Pokalsiegers Sevilla bei AEK Athen am Dienstag wurde bereits auf kommenden Montag (3. September) verlegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%