Fußball Turnier
"Kleine" Bayern in Indien im Endspiel

Die von Hermann Gerland trainierte Zweitvertretung des FC Bayern München hat bei einem Turnier in Indien das Endspiel erreicht. Die Reserve des deutschen Rekordmeisters trifft dort auf den heimischen Klub Everready SA.

Die Zweitvertretung des FC Bayern München macht Werbung für den deutschen Rekordmeister. Bei einem Einladungsturnier in Indien haben die Regionalliga-Kicker um Trainer Hermann Gerland das Endspiel erreicht. Die "kleinen" Bayern besiegten den einheimischen Mohammadean Sporting Club 2:0 (0:0) und treffen nun im Endspiel des Vierer-Turniers am Sonntag auf den indischen Klub Everready SA, der sich gegen den East Bengal Club mit 2:1 durchsetzte.

Starke Schlussphase sichert den Sieg

Vor 35 000 Zuschauern im Salt Lake Stadium von Kalkutta, dem mit 120 000 Zuschauern zweitgrößten Stadion der Welt, schossen der wenige Minuten zuvor eingewechselte Stephan Fürstner (82.) und Michael Görlitz (90.) die Tore für die Regionalliga-Mannschaft der Bayern. Christian Saba erhielt als "Man of the match" einen Pokal und einen Scheck über 5 000 Rupien (etwa 80 Euro).

Die 2. Mannschaft der Bayern weilt auf Einladung des indischen Verbandes in Kalkutta. Ziel ist es, die Marke FC Bayern auf dem südostasiatischen Markt bekannter zu machen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%