Fußball U21
Aaron Hunt sagt für U21-Qualifikationsspiele ab

Angreifer Aaron Hunt reiste am Mittwoch aus dem U21-Teamquartier ab. Er laboriert an einer Wadenverletzung und steht für die Spiele gegen Nordirland und Israel nicht zur Verfügung.

Bundesliga-Profi Aaron Hunt von Vizemeister Werder Bremen wird der deutschen U21-Nationalmannschaft in den beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Nordirland am Freitag (20.15 Uhr/live im DSF) in Wuppertal und Israel am Dienstag kommender Woche (19.00 Uhr/live im DSF) in Duisburg nicht zur Verfügung stehen. Der Angreifer laboriert an Wadenproblemen und reiste am Mittwoch vorzeitig aus dem Teamquartier ab.

Zuvor hatten Trainer Dieter Eilts bereits Baris Özbek (Galatasaray Istanbul) und Patrick Ebert (Hertha BSC Berlin) verletzungsbedingt abgesagt. Benedikt Höwedes (Schalke 04) ist ebenfalls angeschlagen und fällt zumindest für das Nordirland-Spiel aus.

Vorerst keine weitere Nachnominierung

Dafür waren Kevin Schindler (Hansa Rostock), Markus Steinhöfer (Eintracht Frankfurt) und Niko Bungert (FSV Mainz 05) nachnominiert worden. Von einer weiteren Nachnominierung sah Eilts vorerst ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%