Fußball U21
Deutsche U21 verliert Auftaktspiel in Toulon

Beim U21-Turnier im französischen Toulon musste sich die U21-Nationalmannschaft des DFB der japanischen Auswahl 1:2 (1:0) geschlagen geben. Ein Doppelschlag von Yasuhito Morishima besiegelte die Niederlage der Deutschen.

Die U 21-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) musste zum Auftakt des Internationalen Turniers in Toulon ein 1:2 (1:0) gegen Japan hinnehmen. Nach der Führung durch Patrick Ebert drehte Yasuhito Morishima die Begegnung mit zwei Treffern innerhalb von einer Minute noch um.

Vor 1 000 Zuschauern im Stade Mayol tat sich die Mannschaft von DFB-Trainer Dieter Eilts auf nassem Boden zunächst schwer. Schon in der achten Minute bot sich Kazuhisa Kawahara eine Doppel-Chance, bei der Verteidiger Andreas Beck und Torhüter Florian Fromlowitz erst in letzter Sekunde klären konnten. Anschließend bekam die deutsche Mannschaft das Spiel immer besser in Griff. Die erste Gelegenheit verbuchte in der 18. Spielminute Marcel Heller, als er freistehend den Ball aus zehn Metern knapp neben den linken Pfosten setzte.

Ebert trifft aus spitzem Winkel zur Führung

Mehr Erfolg hatte wenig später Patrick Ebert. Nach einer langen Flanke von Baris Özbek traf der Mittelfeldspieler von Hertha BSC Berlin aus spitzem Winkel ins kurze Eck (22.). Im zweiten Durchgang der über 2x40 Minuten ausgetragenen Begegnung erwischte die japanische Auswahl erneut den besseren Start. Ein "Doppelschlag" von Yasuhito Morishima brachte den Turnier-Dritten von 2002 auf die Siegerstraße. In der 58. Minute glich der Angreifer zunächst mit einem platzierten Kopfball aus, ehe er nur eine Minute später mit einem Schuss unter die Latte das 2:1 folgen ließ (59.). In der Schlussphase drängte die deutsche Mannschaft auf den Ausgleich, scheiterte jedoch im Abschluss.

Im zweiten Turnierspiel trifft die deutsche Mannschaft am Samstag auf die Elfenbeinküste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%