Fußball U21
Eilts beruft Neuer und Castro wieder in die U21

Die deutsche U21 tritt mit den Rückkehrern Manuel Neuer und Gonzalo Castro zum EM-Qualifikationsspiel gegen Luxemburg an. Insgesamt berief Trainer Dieter Eilts 18 Spieler.

Mit den Rückkehrern Manuel Neuer von Vizemeister Schalke 04 und Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen will die deutsche U21-Nationalmannschaft die nächste Etappe auf dem Weg zur Europameisterschaft 2009 in Schweden erfolgreich absolvieren. Beide Profis stehen im Aufgebot von DFB-Trainer Dieter Eilts für das EM-Qualifikationsspiel gegen Luxemburg am 25. März (20.15 Uhr/live im DSF) in Wiesbaden.

Torhüter Neuer fehlte zuletzt wegen einer Rückenverletzung beim 2:1-Sieg im Länderspiel gegen Belgiens U23 am 5. Februar. Abwehrspieler Castro, der bereits fünf A-Länderspiele absolviert hat, stand letztmals am 7. September 2007 beim 3:0-Erfolg in der EM-Qualifikation in Nordirland im U21-Aufgebot.

"Wir freuen uns, dass Manuel und Gonzalo wieder der U21 zur Verfügung stehen. Manuel hat nach seinen spektakulären Leistungen in der Bundesliga und der Champions League einen großen Stellenwert in unserem Team. Gonzalo Castro hat im Verein ebenfalls zuletzt gute Leistungen geboten und wertvolle internationale Erfahrung gesammelt, so dass er eine Verstärkung für uns sein wird", erklärte Eilts.

Im Hinspiel gegen Luxemburg gewannen die Deutschen am 20. November 2007 mit 7:0. "Wir haben damals in der ersten Halbzeit sehr, sehr gut gespielt und fast alle unsere Chancen in Tore umgewandelt. Es muss unser Anspruch sein, die Leistung aus der ersten Halbzeit in Wiesbaden über 90 Minuten zu zeigen", meinte Eilts.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%