Fußball U21
Eilts: "Die Mannschaft hat viel Potenzial"

Nach der Qualifikation für die U21-Europameisterschaft sprach der Sport-Informations-Dienst (sid) mit DFB-Trainer Dieter Eilts über die aktuelle Situation und die Aussichten für die Zukunft.

Nach der Qualifikation für die U21-Europameisterschaft sprach der Sport-Informations-Dienst (sid) mit DFB-Trainer Dieter Eilts über die aktuelle Situation und die Aussichten für die Zukunft.

sid: "Dieter Eilts, trotz erneuter anfänglicher Schwierigkeiten hat sich die U21 für die EM-Endrunde 2006 qualifiziert. Wie fühlen Sie sich jetzt?"

Dieter Eilts: "Wir waren in der ersten Hälfte verunsichert. Da konnten wir mit unserem Spiel nicht zufrieden sein. Doch in der zweiten Hälfte sind wir besser in die Zweikämpfe gekommen und haben zu unserem Spiel gefunden. Da hat die Mannschaft gezeigt, was in ihr steckt und dass sie ein Team ist. Ich muss mich bei den Spielern für diese Leistung bedanken. Sie glauben an sich. Die Mannschaft hat unglaublichen Charakter."

sid: "... und offensichtlich grenzenloses Selbstvertrauen. Sie wollen den EM-Titel holen. Welche Möglichkeiten hat das Team?

Eilts: "Die Spieler dürfen träumen. Die Mannschaft hat viel Potenzial. Ob es reicht, Europameister zu werden, wird sich zeigen."

sid: "Ihre Bilanz mit der U21 in 14 Monaten lautet: elf Siege, drei Unentschieden. Die Spieler halten große Stücke auf Sie. Wo liegen die Gründe für die gute Atmosphäre?"

Eilts: "Die Identifikation mit der U21 ist sehr groß. Die Spieler kommen sehr gern hierher. Sie haben viel Achtung und Respekt voreinander."

sid: "Glauben Sie, dass aus dem aktuellen Kader noch Spieler für die WM 2006 in Frage kommen?"

Eilts: "Ich denke, dass es schwer werden dürfte. Schließlich sind bereits fünf Spieler im A-Kader, die noch bei der U21 spielen könnten."

sid: "Sie werden als U21-Trainer immer wieder mit dem Verlust von Leistungsträgern konfrontiert. Ist das auf Dauer nicht frustrierend?"

Eilts. "Überhaupt nicht. Im Gegenteil, das gehört doch zu meiner Aufgabe: Spieler zu finden, die für die A-Nationalmannschaft tauglich sind. Im übrigen empfinde ich es als sehr reizvoll, entstandene Lücken mit neuen Leuten zu schließen."

sid: "Wie eng ist die Zusammenarbeit mit Jürgen Klinsmann?"

Eilts: "Ich tausche mich regelmäßig mit Jürgen Klinsmann und Joachim Löw aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%