Fußball U21
Hrubesch peilt EM-Titel an

U21-Coach Horst Hrubesch hat sich für die EM in Schweden einiges vorgenommen: "Wir werden versuchen, ins Endspiel zu kommen. Und wenn wir dort stehen, wollen wir es auch gewinnen".

Interimstrainer Horst Hrubesch will mit den deutschen U21-Junioren den EM-Titel gewinnen. "Als Deutschland können wir nicht sagen, dass wir da hinfahren und in der Vorrunde ausscheiden wollen. Ganz klar: Wir möchten das Halbfinale erreichen. In dem werden wir versuchen, ins Endspiel zu kommen. Und wenn wir dort stehen, setzen wir alles daran, es zu gewinnen", sagte Hrubesch vor den Titelkämpfen in Schweden (15. bis 29. Juni) dem Münchner Merkur. Der Ex-Nationalspieler hatte im vorigen Jahr die deutsche U19-Auswahl zum Europameister gemacht, kürzlich gewann auch die U17 erstmals den kontinentalen Titel.

Hrubesch absolviert mit seinem Team bis Sonntag mit einem Regenerations-Trainingslager am Tegernsee Teil eins der EM-Vorbereitung. Sein Nachfolger Rainer Adrion ist wie später bei der EM in Rottach-Egern zu Gast, um die Mannschaft kennenzulernen. "Sein erster Tag als U21-Trainer wird nach meinem letzten Tag als U21-Trainer sein, das ist okay", sagte Hrubesch.

In seinem EM-Aufgebot stehen namhafte Bundesliga-Profis wie Manuel Neuer (Schalke 04), Mesut Özil (Werder Bremen), Sami Khedira (VfB Stuttgart) oder Marko Marin (Borussia Mönchengladbach). Mergim Mavraj (VfL Bochum) wurde wegen einer Meniskusverletzung bereits aus dem vorläufigen Kader gestrichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%