Fußball U21
Mehmet Ekici entscheidet sich für die Türkei

Der dreimalige deutsche U21-Nationalspieler Mehmet Ekici vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg hat sich entschieden, in Zukunft für die türkische Nationalmannschaft aufzulaufen.

Der deutsche Fußball verliert ein großes Talent an die Türkei. Der dreimalige deutsche U21-Nationalspieler Mehmet Ekici vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg hat sich entschieden, in Zukunft für die Türkei aufzulaufen. Das gab der türkische Fußballverband (TTF) am Freitag auf seiner Homepage bekannt.

DFB-Trainer Rainer Adrion bedauerte die Entscheidung des Nürnbergers. "Wir haben Mehmet Ekici, der bereits seit der U15 in DFB-Teams ausgebildet wurde, seine Perspektiven beim Neuaufbau der U21 dargestellt. Aber er hat seine Entscheidung aus persönlichen Gründen getroffen, und die gilt es zu respektieren", sagte der U21-Coach dem SID.

Guus Hiddink, niederländischer Coach des WM-Dritten, hatte den 20 Jahre alten Mittelfeldspieler schon länger beobachtet und ihn letztlich für die Türkei gewinnen können. Wie der türkische Verband mitteilte, haben auch bereits Gespräche mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) stattgefunden, in denen Einigkeit über den "Wechsel" erzielt wurde. Ekici ist derzeit von Bayern München, wo er einen Vertrag bis 2012 besitzt, an den "Club" ausgeliehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%