Fußball U21
Neuer und Rückkehrer Hunt sagen Einsatz bei U21 ab

Am Nachmittag waren sie noch in der Liga im Einsatz, am Abend folgte die Absage an Dieter Eilts: Die U21-Nationalelf muss am Dienstag ohne Manuel Neuer und Aaron Hunt auskommen.

DFB-Trainer Dieter Eilts muss am Dienstag (18 Uhr, live im DSF) beim Länderspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Belgiens Olympia-Auswahl auf den Schalker Torhüter Manuel Neuer und Angreifer Aaron Hunt (Werder Bremen) verzichten. Neuer zog sich am Sonntag beim 4:1 gegen den VfB Stuttgart eine Prellung am Knie zu und sagte seine Teilnahme ebenso ab wie der von muskulären Problemen geplagte Hunt. Eilts nominierte Schlussmann Tobias Sippel vom 1. FC Kaiserslautern und Kevin Schindler von Werder Bremen nach.

Zuvor hatte Eilts bereits den Berliner Abwehrspieler Pascal Bieler für den ebenfalls verletzten Jerome Boateng vom Hamburger SV in das Aufgebot berufen. "Es ist für uns immer wieder eine neue Herausforderung, die Jungs in dieser kurzen Zeit auf die Spiele einzustimmen und vorzubereiten. Aber das ist unproblematisch, weil wir diese Situationen bereits kennen", erklärte der Coach.

Besonders bitter ist die Absage von Hunt. Der Stürmer sollte gegen die Belgier nach fast genau einem Jahr sein Comeback im Kreise der U21 geben. Sein letztes Spiel für die Junioren des Deutschen Fußball-Bundes hatte der von zahlreichen Verletzungen geplagte Hunt am 6. Februar 2007 bestritten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%