Fußball Uefa-Cup
Andreas Müller: "Enttäuschung ist riesengroß"

Nach dem Ausscheiden im Halbfinale des Uefa-Pokals gegen den FC Sevilla war die Enttäuschung beim FC Schalke 04 riesengroß. Teammanager Andreas Müller stellte sich nach dem Spiel den Fragen der Journalisten.

Der FC Schalke 04 ist im Halbfinale des Uefa-Pokals am FC Sevilla gescheitert. Am Dienstagabend verloren die "Knappen" in Südspanien 0:1 nach Verlängerung und mussten damit ihre Finalträume begraben. Nach Spielende stellte sich S04-Teammanager Andreas Müller zum Interview.

Frage: "In der Bundesliga nur Vierter, in der Vorrunde der Champions League gescheitert, jetzt der K.o. im Halbfinale des Uefa-Pokals gegen den FC Sevilla. Wie tief sitzt der Schock?"

Andreas Müller: "Die Enttäuschung ist riesengroß. Es dauert ein paar Tage, um sie zu verdauen. Aber sie wird wieder verfliegen, keiner konnte damit rechnen, dass wir so weit kommen."

Frage: "Wie lautet Ihr Fazit kurz vor Ende der Saison 2005/2 006?"

Müller: "Natürlich bin ich nicht ganz zufrieden. Aber wir gehören zu den vier besten Mannschaften in der Bundesliga, können in den drei noch ausstehenden Partien sogar auf noch mehr Punkte als in der vergangenen Saison kommen, als wir Zweiter hinter den Bayern wurden. Weil der HSV eine überragende Saison gespielt hat, sind wir jetzt Vierter und es reicht für uns nur zur Uefa-Pokal-Teilnahme. Aber es war kein verlorenes Jahr"

Frage: "Was haben Sie in der Saison 2006/2 007 mit Schalke 04 vor?"

Müller: "Wir müssen die Kräfte bündeln und herausfinden, wo wir den Hebel ansetzen. Wir dürfen nicht unruhig werden und sollten positiv in die Zukunft blicken. Nach einer Enttäuschung darf man nicht Hals über Kopf alles in Frage stellen."

Frage: "Aber bei einigen Zugängen läuft es längst noch nicht rund..."

Müller: "Bei einigen ist noch viel Luft nach oben, die benötigen noch einige Eingewöhnungszeit. Und die kriegen sie auch bei uns. Man kann ja nichts mit dem Holzhammer rausprügeln. Die Mannschaft wird sich steigern und weiter zusammenwachsen, wir müssen mit den Jungs hart arbeiten und ihnen das Vertrauen schenken."

Frage: "Wie lautet die Zielsetzung für die kommende Spielzeit?"

Müller: "Wir haben das Potenzial, dauerhaft in der Bundesliga-Spitze zu spielen und die Mannschaft hat die Qualität, wieder die Champions League anzupeilen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%