Fußball Uefa-Cup
Der "kleine General" muss draußen bleiben

Die Uefa hat Dick Advocaat für drei internationale Partien aus dem Stadion verbannt. Der Coach von Zenit St. Petersburg hatte sich mit einem Unparteiischen gestritten.

Dick Advocaat ist von der Kontroll- und Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (Uefa) für drei Spiele gesperrt worden. Der niederländische Coach darf damit seine Mannschaft Zenit St. Petersburg in den nächsten drei internationalen Begegnung nicht im Stadion betreuen.

Der "kleine General" war im Sechzehntelfinal-Rückspiel des Uefa-Cups am vergangenen Donnerstag beim FC Villarreal in der zweiten Halbzeit vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt worden. Zenit erreichte trotz einer 1:2-Niederlage das Achtelfinale. Der ehemalige niederländische Bondscoach darf sein Team somit am 6. und 12. März gegen Olympique Marseille nicht coachen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%