Fußball Uefa-Cup
Deutsche und Engländer prügeln sich in Köln

Die Kölner Innenstadt war vor dem Uefa-Cup-Spiel Leverkusen gegen Tottenham Schauplatz einer Massenschlägerei zwischen Deutschen und Engländern. Die Polizei nahm fünf Randalierer fest.

Im Vorfeld des Uefa-Cup-Gruppenspiels zwischen dem Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen und dem englischen Traditionsklub Tottenham Hotspur am Donnerstagabend kam es in Köln zu einer heftigen Auseinandersetzung. Dabei entstand bei einer Massenschlägerei in einer Kölner Altstadtkneipe zwischen Deutschen und Engländern ein Sachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. Die herbeigeeilten Polizeikräfte nahmen fünf Personen in Gewahrsam, gegen eine wurde Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt.

Wie die Polizei Köln dem Sport-Informations-Dienst (sid) mitteilte, gingen den Ermittlungen zufolge von etwa 20 behördlich bekannten deutschen Hooligans aus der Essener Szene Provokationen in Richtung einiger englischer Fans aus. Die Briten mobilisierten daraufhin in Windeseile 60 bis 80 Landsleute, woraufhin die deutschen Hooligans in eine Kneipe flüchteten, wo es dann zu einer Massenschlägerei kam.

"Es flogen Stühle, Tische und wohl auch Steine. Deshalb wurden auch Schaufenster beschädigt", erklärte Jürgen Laggies von der Pressestelle der Kölner Polizei. Die Essener Hooligans konnten von den szenekundigen Kölner Beamten nach Zeugenaussagen identifiziert werden.

Wie Laggies erklärte, waren von Mittwoch auf Donnerstag rund 400 englische Fußball-Fans im Kölner Stadtgebiet. Wie bei der WM in Deutschland bereitete sich die Polizei auf den Besuch der Anhänger von der Insel vor, am Spieltag waren laut Laggies mehrere hundert Beamte im Einsatz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%