Fußball Uefa-Cup
Hertha BSC will gegen Lens punkten

Nach den Diskussionen um die finanzielle Situation bei Hertha BSC Berlin geht es nun heute endlich wieder um Fußball. Die Berliner haben den RC Lens in ihrem zweiten Uefa-Cup-Gruppenspiel zu Gast.

Endlich steht bei Hertha BSC Berlin der Fußball wieder im Vordergrund. Nach den tagelangen Spekulationen um die finanzielle Situation beim Bundesligisten kann die "alte Dame" mit einem Erfolg im Uefa-Pokal gegen den zweimaligen französischen Meister RC Lens (19.00 Uhr/live im DSF) nun wieder positive Schlagzeilen schreiben.

"Das ist ein Gipfeltreffen in dieser Gruppe. Mit drei Punkten hätten wir eine fantastische Ausgangsposition fürs Weiterkommen", sagt Manager Dieter Hoeneß. Mit der Aussicht auf den Einzug in die dritte Runde würde die Mannschaft von Trainer Falko Götz vor der Mitgliederversammlung am kommenden Montag für eine finanzielle Perspektive auf internationaler Bühne und damit für mehr Ruhe im Umfeld sorgen. Bei Sampdoria Genua am nächsten Mittwoch und gegen Steaua Bukarest Mitte Dezember muss dann der Sack zugemacht werden.

Leistungssteigerung ist nötig

Dafür ist aber eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Bundesliga-Spiel bei Borussia Dortmund (0:2) vonnöten. "Diese Partie muss uns eine Lehre sein. Am Donnerstag müssen wir hochkonzentriert zu Werke gehen", fordert Trainer Falko Götz, der in der Anfangsformation wieder auf den komplett genesenen türkischen Nationalspieler Yildiray Bastürk zurückgreifen dürfte, der in Dortmund erst zur Halbzeit eingewechselt wurde.

Götz weiß um die Bedeutung des Spiels in mehrfacher Hinsicht. "Im internationalen Wettbewerb lässt sich Geld verdienen. Außerdem benötigen wir die Erfahrung aus solchen Spielen, damit die Mannschaft weiter reift", sagt der Trainer.

Lens ist für die Hertha ein guter Prüfstein auf dem Weg zu internationaler Reife. Die Nordfranzosen sorgten im Jahr 2000 mit dem Einzug ins Uefa-Cup-Halbfinale und 2002 in der Gruppenphase der Champions League für Furore. Damals rang der Klub Bayern München zwei Unentschieden ab. In dieser Saison sammelte der 1906 gegründete Klub bereits gute Erfahrungen gegen eine deutsche Mannschaft. Im UI-Cup schaltete Lens mit 4:0 und 0:0 den VfL Wolfsburg aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%