Fußball Uefa-Cup
Hertha trifft in Uefa-Cup-Qualifikation auf Ameri

In der zweiten Qualifikationsrunde zum Uefa-Pokal muss Hertha BSC Berlin gegen den FC Ameri Tiflis aus Georgien antreten. Das ergab die Auslosung der Uefa am Freitag im schweizerischen Nyon.

Der georgische Pokalsieger FC Ameri Tiflis fordert Bundesligist Hertha BSC Berlin in der zweiten Qualifikationsrunde zum Uefa-Pokal. Das ergab die Auslosung der Uefa am Freitag im schweizerischen Nyon.

Die Hertha muss gegen den letztjährigen Tabellensiebten der georgischen Liga am 10. August zunächst vor heimischer Kulisse im Olympiastadion antreten, bevor am 24. August das Rückspiel in Tiflis auf dem Programm steht. Die Berliner hatten sich im UI-Cup nach einem mageren 0:0 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion beim FK Moskau mit 2:0 durchgesetzt.

Götz: "Wir werden sicherlich Favorit sein"

"Das ist ein Gegner, von dem wir momentan noch nicht sehr viel wissen und deswegen müssen unsere Scouts viele Informationen sammeln. Wir werden sicherlich Favorit sein und alles daran setzen, in die nächste Runde einzuziehen," sagte Hertha-Trainer Falko Götz. Manager Dieter Hoeneßäußerte sich optimistisch: "Ich kenne die Mannschaft nicht, aber wir haben gute Chancen, weiterzukommen. Wir sollten den Gegner aber nicht unterschätzen, das wird kein Selbstläufer. Sportlich gesehen ist die Aufgabe sicher machbar. Wir haben jedenfalls nur das Ziel, uns für den Uefa-Cup zu qualifizieren." Für Torhüter Christian Fiedler ist der Gegner eher zweitrangig: "Der Gegner sagt mir gar nichts. Es ist aber unsere Pflicht, weiterzukommen. Wir wollen alle in den Uefa-Cup, also ist es im Endeffekt egal, gegen wen wir spielen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%